Wissen Sie eigentlich, wie einfach Sie Ihre Steuererklärung online erledigen können? In unserem heutigen Themenspezial möchten wir Ihnen zeigen, dass sich die Steuererklärung für Sie lohnt, insbesondere für leitende Angestellte mit langen Arbeitswegen.

Gestern: Steuererklärung mühevoll mit Formularen und Halbwissen ausfüllen

Egal ob man als studentische Hilfskraft ins Berufsleben einsteigt und eine kleine Aufwandsentschädigung erhält oder sich bereits in der Führungsetage befindet: Am Jahresende erhalten alle Ihre Lohnsteuerbescheinigung und sehen dann auf einen Blick, was Sie über Ihre Gehaltsabrechnung an den Fiskus abgeführt haben. Beim deutschen Steuerrecht kommt es nicht selten vor, dass der, der keine Steuererklärung abgibt, am Ende der Dumme ist. Besonders wenn man keine laufenden Belastungen, wie zum Beispiel lange Wegstrecken zur Arbeitsstelle, schon rechtzeitig als Sonderabzug auf der elektronischen Lohnsteuerkarte hat eintragen lassen.

Steuererklärung online erledigen

Bild: www.steuererklaerung.de/

Arbeitet Ihre Ehefrau mit Steuerklasse V?

Oft ist es ja so, dass Frauen aufgrund von zahlreichen familiären Verpflichtungen (Betreuung der Kinder, Pflege der Eltern usw.) nur als Teilzeitkraft arbeiten können. Entsprechend arbeiten sie dann oft in einer ungünstigen Steuerklasse und zahlen auch noch hohe Lohnsteuersätze. Und das dann Monat für Monat. Spätestens dann – wenn beide Ehepartner arbeiten – sollte die Abgabe der Steuererklärung Pflicht sein.

Aber auch Singles zahlen in der Steuerklasse I hohe Steuersätze. Entsprechend gehören gerade diese Personen zu den größten „Geldverschwendern“, wenn diese aus Gründen der Komplexität der heutigen Steuererklärungen, auch noch bequem sind und keine Steuererklärung abgeben.

Zum Glück leben wir im Internetzeitalter. Nun kann jeder die Steuererklärung online erledigen. Oft sogar kostenlos vorher durchtesten, ob es sich lohnt!

Heute: Steuererklärung online erledigen

Vor ein paar Jahren musste man sich teure Software für seinen Computer kaufen, die dann bereits nach einem Jahr schon wieder überholt war. Meistens konnte man die Software aus dem Vorjahr schon noch nutzen, aber dann oft mit finanziellen Nachteilen, oder unnötigen Nachfragen vom zuständigen Finanzamt.

Mit dem Online-Steuerportal ELSTER bietet das Finanzamt eine Onlinelösung an, mit der die Einkommensteuererklärung komfortabel eingereicht werden kann. Was ELSTER leider in seinen Werbungen verheimlicht: die unverständlichen Formulare. Sie benötigen für die Nutzung von ELSTER ein so genanntes Sicherheitszertifikat, um überhaupt die Steuererklärung über das Onlineportal abgeben zu können. Anschließend geht es jedoch kompliziert weiter. Sie können dann zwar die Steuererklärung online erledigen und sogar auf sogenannte Arbeitnehmervorlagen zurückgreifen – aber die Ergebnisse, die dabei am Ende rauskommen, unterscheiden sich maßgeblich von alternativen Onlineanbietern, über die Sie ebenfalls sehr komfortabel Ihre Steuererklärung online erledigen können.

Steuererklaerung.de – Gratis bis zum Absenden der Steuererklärung

Als alternatives Onlineportal für Ihre Steuererklärung stellen wir heute das Internetportal der Firma wundertax aus Berlin vor. wundertax ist der Betreiber von www.steuererklaerung.de und beweist, dass es sich definitiv lohnt, die Steuererklärung online zu erstellen. Laut wundertax verschenkt der Arbeitnehmer im Durchschnitt 980 EUR. Eine stolze Summe, für die man eigentlich nicht viel tun muss. Die schlaue Steuersoftware verspricht auf seiner Homepage, dass eine Steuererklärung in nur 15 Minuten erledigt sein kann.

Das Spannende – und das bietet ELSTER zum Beispiel nicht – ist der Live-Steuerrechner. Diese Anzeige zeigt nach jeder Eingabe an, wie hoch die zu erwartende Steuererstattung ist.

Besonders gut ist, dass jeder Nutzer, der seine Steuererklärung online erledigen will, erst für die Nutzung der Plattform Steuererklaerung.de zahlen muss, wenn er das Endergebnis tatsächlich ans zuständige Finanzamt abschickt. Sollte eine Nachzahlung anstehen, dann können sie die Eingabe einfach abbrechen und müssen für diesen Versuch keine Gebühr entrichten.

Mit Pauschalpreis die Steuererklärung online erledigen

Wenn Sie Ihre Steuererklärung erstellt haben und sehen, dass sich die Einkommensteuererklärung für das laufende Jahr lohnt, dann zahlen Sie für die Nutzung der Online-Software nur 34,90 EUR. Eine Steuererklärung mit einem Steuerberater ist wesentlich teurer.

Jetzt müssen Sie eigentlich nur noch ihre Komfortzone verlassen und Ihre Steuererklärung einmal „durchspielen“. Eine Steuererklärung online zu erledigen, ist somit kein Teufelszeug mehr. Höchstens die eigene Bequemlichkeit.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: redaktion@mittelstand-nachrichten.de

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere

Veröffentlicht am: