Aktuelle MeldungenFinanzen

Rohstoffkonten-Kommissionen für Finanzpartner auf MasterCard

Vertriebspartner und Empfehlungsgeber werden noch flexibler mit der neuen MasterCard.

Angeschlossene Finanzpartner und Tippgeber der Bulls & Bears SL (www.bullsbearseurope.com), die im Joint Venture mit führenden Broker- und Bankhäusern sowie Portfolioverwaltern gemeinsam ein Rohstofftageshandelskonto promoted, können ab dem kommenden Monat Kommissionen und Tippgeberentgelte direkt auf eine hauseigene MasterCard gebucht bekommen.

Quelle: News Max
Quelle: News Max

Angeschlossene Finanzpartner und Tippgeber der Bulls & Bears SL (www.bullsbearseurope.com), die im Joint Venture mit führenden Broker- und Bankhäusern sowie Portfolioverwaltern gemeinsam ein Rohstofftageshandelskonto promoted, können ab dem kommenden Monat Kommissionen und Tippgeberentgelte direkt auf eine hauseigene MasterCard gebucht bekommen.

Bereits im vergangenen Jahr kündigte das Unternehmen an, für 2014 mit Neuerungen die angeschlossenen Tippgeber und Finanzdienstleister zu überraschen. Damit ist die Gesellschaft das einzige Unternehmen, das Kommissionen und monatlich wiederkehrende Aufwandsentschädigungen auf ein eigenes Kartenmodell jedem in der EU angeschlossenen Empfehlungsgeber auszahlen lässt.

Rohstofftageshandelskonten (speziell in den Agrarrohstoffen Weizen, Mais, Zucker, Soja und den Genussmitteln wie Kaffee oder Kakao) erfreuten sich im abgelaufenen Jahr einer deutlich steigenden Beliebtheit; nicht nur bei Endkunden, sondern vor allem auch bei Finanzdienstleistern, die diese Produkte verstärkt zu empfehlen begannen.

Die Abkehr von Forex hin zu soliden Rohstoffprodukten setzte sich im ersten Monat des laufenden Jahres fort. „Umso schöner ist es, neben den langfristig deutlich besseren Ergebnissen an Profit, nun auch einen echten Mehrwert für Finanzdienstleister zu ermöglichen“, so das Management der in Valencia ansässigen Gesellschaft.

Die neue Bulls & Bears MasterCard besticht neben ihrer einfachen elektronischen Beantragung ohne Papierkrieg direkt beim Unternehmen, ist weltweit einsatzfähig, besitzt ein deutschschprachiges Onlinebankingsystem, das neben den Kartenumsatzkontrollen zudem eine Überweisungsfunktion zulässt. Das heisst, dass mit den erhaltenen Kommissionen nun auch Vertriebspartner und Empfehlungsgeber ihre Betriebsausgaben via weltweiter Überweisung direkt aus dem Kartenguthaben bedienen können. Eine Bonitäts- oder Schufaabfrage findet nicht statt. Die Karten werden garantiert an jeden Beantrager in der EU ausgestellt und zugesendet. Die Kartenkonten werden in Großbritannien gehalten. Die Kartenjahresgebühr trägt für alle angebundenen Partner Bulls & Bears in voller Höhe.

Bulls & Bears bietet Finanzdienstleistern die Möglichkeit, Kunden haftungsbefreit über die Gesellschaft und Ihre Portfolioverwalter direkt im Rohstoffbereich aufzustellen. Weder Verkauf, noch Beratung, noch Servicedienstleistung haben über den Finanzdienstleister zu erfolgen.

Die Kontoeröffnung erfolgt bei regulierten und lizenzierten Broker- oder Bankhäusern in der EU. Es werden ausschliesslich Segregated Accounts eröffnet und keine Sammelkonten (Omnibusaccounts).

Quelle: News Max

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"