Köln – Die Niederberger-Gruppe kann erneut auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken. Nach der positiven Vorjahresentwicklung konnte der bundesweit agierende Spezialist für infrastrukturelle und technische Gebäudedienste auch im Jahr 2013 bei allen relevanten Kennzahlen ein deutliches Wachstum verzeichnen.

Quelle: NIEDERBERGER Gruppe Verwaltungs-GmbH

Quelle: NIEDERBERGER Gruppe Verwaltungs-GmbH

So steigerte die Unternehmensgruppe binnen Jahresfrist ihren Umsatz von 62,4 Millionen Euro auf 70,3 Millionen Euro. “Wir agieren in einem sich weiterhin aufhellenden wirtschaftlichen Umfeld, die Auftragslage ist zufriedenstellend und unsere Investitionen unter anderem in einen neuen technischen Standort zahlen sich aus”, zieht Geschäftsführer Holger Eickholz eine positive Bilanz.

Er zeigt sich zugleich optimistisch für das laufende Geschäftsjahr: “Wir sind gut in das Jahr 2014 gestartet. Die Kennzahlen entwickelten sich auch im ersten Quartal positiv fort, so dass wir zuversichtlich sind, auf dem eingeschlagenen Wachstumskurs bleiben zu können.” Die positive Geschäftsentwicklung schlägt sich zudem in den Mitarbeiterzahlen der Niederberger-Gruppe nieder: Beschäftigte das Unternehmen Ende 2012 noch rund 3.490 Mitarbeiter waren es zum Jahreswechsel 2013/2014 bereits über 3.540 Angestellte, die zu mehr als 90 % in einem sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnis stehen.

Quelle: NIEDERBERGER Gruppe Verwaltungs-GmbH

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: