Aktuelle MeldungenFinanzen

Heizkörperthermostat: Intelligente Steuerung für alle Lebenssituationen

Wer zu Hause seine Wohlfühltemperatur von Hand einregelt, der verbraucht meist mehr Energie für die Heizung, als wirklich notwendig ist. Eine Einstellung nach Gefühl führt meist dazu, dass wir Räume zu stark aufheizen – und jedes Grad mehr bei der Raumtemperatur erhöht die Heizkosten grob gerechnet um etwa sechs bis sieben Prozent. Clevere nutzen daher Heizkörperthermostate, die per Display eine gradgenaue Temperatureinstellung erlauben. Diese Thermostate verfügen in der Regel zudem über Zeitsteuerungen, mit denen auch Anwesenheits- und Abwesenheitszeiten berücksichtigt werden können. So kann etwa im Wohnzimmer am Abend eine Wohlfühltemperatur von 21 Grad eingestellt werden, während nachts oder tagsüber, wenn niemand zu Hause ist, die Temperatur auf 17 Grad abgesenkt wird.

Quellenangabe: djd/Honeywell
Quellenangabe: djd/Honeywell

Auf Veränderungen des Tagesablaufs schnell reagieren

Was aber, wenn man bestimmte Räume vorübergehend ganz gegen die sonstigen Gewohnheiten nutzen möchte? Mit dem neuen Heizkörperthermostat “TheraPro HR90” des Haustechnikspezialisten Honeywell beispielsweise kann man schnell und einfach auch auf solche individuelle Veränderungen des normalen Tagesablaufs reagieren. Ein spezielles “Party”-Programm beispielsweise sorgt dafür, dass eine von Hand gradgenau eingestellte Temperatur für so viele Stunden wie gewünscht gehalten wird, auch wenn eigentlich bereits die Nachtabsenkung greift. Genug Zeit also, um bis tief in die Nacht zu feiern, ohne dass die Gäste zu frösteln beginnen. Mehr Informationen zu dem modernen Heizkörperthermostat gibt es unter www.honeywell-haustechnik.de im Internet.

Intuitive Menüführung für Sonderprogramme

Per intuitiver Menüführung lässt sich ohne Umprogrammierung beispielsweise auch ein Urlaubsmodus aktivieren. Einfach das “Urlaubs”-Programm wählen, Anzahl der Abwesenheitstage eingeben und Wunschtemperatur bestimmen – fertig. Nach der Rückkehr springt das Thermostat automatisch wieder in den normalen Alltagsbetrieb zurück. Eine sogenannte Sondertags-Funktion, die Sommer-Abschaltung und eine spezielle Kindersicherung ergänzen die Funktionen der intelligenten Heizkörperregelung.

Quelle: djd

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"