Quelle: heidelpay

Quelle: heidelpay

Heidelberg – Die Heidelberger Payment GmbH, kurz: heidelpay, ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht zugelassenes und beaufsichtigtes Zahlungsinstitut für alle gängigen Zahlungsverfahren im Internet (www.heidelpay.de), hat am 1. Oktober 2015 eine Niederlassung mit Sitz im niederländischen Vaals eröffnet. In Kooperation mit der Fibonacci Payment Group erweitert heidelpay damit seine Kompetenzen im internationalen E-Commerce und stärkt seine Position auf dem europäischen Markt. Dank des neu geschaffenen Kooperationsnetzwerks wird heidelpay zum Premium-Vertriebspartner des im Benelux-Raum führenden Zahlungsmittels iDEAL, über das 80 Prozent der Online-Transaktionen in den Niederlanden, Belgien und Luxemburg abgewickelt werden. Als Partner kann das Heidelberger Zahlungsinstitut deutschen Händlern den niederländischen Markt öffnen, indem es sehr gute Konditionen für Transaktionen per iDEAL gewährt und eine absolut sichere Zahlungsabwicklung garantiert, da alle Geldflüsse über Treuhandkonten laufen.

„Studien zufolge wird der niederländische E-Commerce bis Ende 2015 um 13,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr wachsen“, erklärt Mirko Hüllemann, Geschäftsführer von heidelpay. „Von unserem niederländischen Standort profitieren neben deutschen Händlern, die ihre Waren im Benelux-Raum verkaufen, auch niederländische und belgische Händler, die entweder Kunden in Deutschland haben oder die Zahlungsmittel iDEAL und Bancontact an ihren Onlineshop anbinden wollen.“

Quelle: Möller Horcher Public Relations GmbH

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: [email protected]
Veröffentlicht am: