Finanzen

Edelholzinvestment als Garant für hohe Rendite

Investitionen in tropische Edelhölzer werden aufgrund der aktuellen Niedrigzinsphase immer öfters als „Renditemotor“ fürs Portfolio eingesetzt. Eine hohe Rendite von bis 12 Prozent hebt Edelholzinvestments von anderen Langzeitinvestitionen ab. Jedoch warnen Branchenführer vor falschen Renditeversprechen, die sich oft nicht erfüllen. Eine Rolle spiele dabei des Geschäftsmodell des Anbieters, die Qualität des Holzes und das für die Ertragsprognose verwendete Zahlenmaterial.

Als besonders renditestark gilt das Geschäftsmodell des Schweizer Anbieters Life Forestry. Im Gegensatz zu Kapitalmarktprodukten müssen Kunden weder Ausgabeaufschlag noch Kapitalertragssteuer auf die Erlöse ihrer Investition zahlen. Das Baumeigentum wird vom Gesetzgeber nicht als Kapitalanlage sondern als Gegenstand der privaten Vermögensverwaltung betrachtet, ähnlich wie beim Kauf von Gemälden oder Autos. Dies gilt, solange der Kunde dies nicht gewerblich betreibt. Die Kunden von Life Forestry erhalten somit bis zu 25% mehr Rendite als bei Bauminvestments in geschlossenen Fonds, da diese unter die Kapitalertragssteuer fallen. Bauminvestments von Life Forestry können außerdem steuerfrei weiter verkauft oder vererbt werden.

Life Forestry pflanzt und bewirtschaftet in Costa Rica und Ecuador Teakholzplantagen auf einer Fläche von rund 3.000 Hektar. Dabei achtet das Unternehmen darauf, dass die Qualität des Holzes stimmt. International anerkannte Forstwirtschaftsexperten überwachen die Bewirtschaftung. Die Bäume werden 20 Jahre nach der ursprünglichen Pflanzung gefällt und verkauft.

Die Ertragsprognosen errechnet Life Forestry auf Grundlage von unterschiedlichen Preissteigerungsraten – 0 Prozent p.a., 3 Prozent p.a. und 6 Prozent p.a. Auch das Bestcase-Szenario versucht das Unternehmen konservativ einzuschätzen. Entgegen dem Jahresfinanzbericht 2011 der THI AG, welches für 15-jähriges Teakholz aus Costa Rica einen Marktpreis von 800 Dollar pro Kubikmeter prognostiziert, geht Life Forestry von nur 240 Euro pro Kubikmeter aus.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"