Köln – Die Netto-Renditen der Lebensversicherer sinken wegen niedriger Zinsen und Verluste aufgrund von Kapitalmarktkrisen seit einer Dekade. Die stillen Reserven schmelzen zusätzlich. Sicherheit ist gefragt. Daher benötigen die Lebensversicherer auch ohne stille Reserven auf festverzinsliche Wertpapiere eine solide Kapitalausstattung und Ertragsstabilität – die Substanzkraft.

Quellenangabe: "obs/DFSI - Deutsches Finanz-Service Institut GmbH/DFSI-Deutsches Finanz-Service Institut GmbH"

Quellenangabe: “obs/DFSI – Deutsches Finanz-Service Institut GmbH/DFSI-Deutsches Finanz-Service Institut GmbH”

DFSI hat mit der Datenbasis der Jahresabschlüsse 2012 und der Gewinndeklaration für 2013 die Substanzkraft analysiert. Neben der Substanzkraft sind die Produktqualität und der Service wesentliche Merkmale zur Beurteilung der Qualität eines Lebensversicherers aus Kundensicht. In der aktuellen Studie des DFSI zur Unternehmensqualität der Lebensversicherer werden die drei Teilbereiche Substanzkraft, Produktqualität und Service analysiert und mit der Gewichtung (40% / 40% / 20%) zu einem Qualitätsrating aggregiert. Dabei wurden drei Kategorien von Lebensversicherern gebildet. Diese sind die Service-Versicherer mit Makler- und/oder ausschließlichem Außendienst sowie die Direktversicherer, die in Form des Direktmarketings und Direktkanälen mit dem Kunden kommunizieren. Eine weitere Kategorie bilden die in- und ausländischen Spezialanbieter von fondsgebundenen Policen.

Kunden haben bei der Auswahl ihres Lebensversicherers und bei der Entscheidung über die Fortführung des Versicherungsvertrages, die Möglichkeit, Anbieter zu wählen, die über alle drei Bereiche Substanzkraft, Produktqualität und Service hinweg durch gute Qualität überzeugen.

Bei den Serviceversicherern schneiden mit “sehr gut” ab: WWK, HUK-Coburg, Nürnberger Beamten Lebensversicherung, Die Bayerische, Interrisk und Targo

Bei den Direktversicherern erzielen ein “sehr gut”: Europa und Hannoversche.

Bei den inländischen und ausländischen Spezialanbietern von Fondspolicen lauten die bestplatzierten mit einer Note von “sehr gut”: PrismaLife und Canada Life.

Das Gesamtergebnis sowie weitere ausführliche Informationen unter www.dfsi-institut.de

DFSI Deutsches Finanz-Service Institut GmbH ist ein unabhängiger Datendienst, der marktrelevante Informationen im Bereich des Finanzdienstleistungsektors zu Versicherern, Banken, Bausparkassen und Gesetzlichen Krankenkassen sammelt. Es werden entscheidungsrelevante Informationen wie z.B. Ratingurteile, Risikokennzahlen und Leistungsdaten gebündelt und aggregiert als Rating dargestellt. Die Methodik der Ratingaggregation und Auswahl der Kennzahlen wird durch ausgewiesene Branchenexperten des Fachbeirats mit jahrelangen Erfahrungen im deutschen Ratingmarkt und im Sektor der Finanzdienstleistung erstellt.

Quelle: ots

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: