Leipzig – Nicht nur 10 aus 48, sondern wirklich alle 48 Wohnungsbaugenossenschaften mit Spareinrichtung im Test.

Auch 2015 gilt: Die besten Zinsen erhalten Genossen! Das bestätigt die aktuelle Erhebung bei allen 48 Wohnungsbaugenossenschaften mit eigener Spareinrichtung. Das Fachportal Tagesgeldvergleich.net prüft als einzige Redaktion Deutschlands regelmäßig die entsprechenden Wohnungsbaugenossenschaften und vergleicht die Angebote in 6 Kategorien.

Der komplette Test der Wohnungsbaugenossenschaften mit Spareinrichtung findet sich unter http://www.tagesgeldvergleich.net/veroeffentlichungen/

“Im Gegensatz zum kürzlich erschienen Test der Zeitschrift Finanztest beschränken wir uns nicht auf 10 Wohnungsbaugenossenschaften, sondern erfassen alle 48 mit Spareinrichtung”, erklärt Daniel Franke von Tagesgeldvergleich.net. “Damit ist der Vergleich der einzig vollständige am Markt.”

Attraktive Zinsen möglich

Derzeit sind bis zu 2,88 % Zinsen bei den Wohnungsbaugenossenschaften drin. Den Wert erzielt die BWV Beamten-Wohnungs-Verein zu Hildesheim eG in der Rubrik VL-Sparen. In der Kategorie Wachstumssparen gewährt die Gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft Wiesbaden 1950 eG sogar 3,00 % – allerdings erst im 5. Jahr. Im Bereich des Festzins-Sparens liegt der beste Zinssatz für ein Jahr bei 1,15 %, maximal lassen sich 2,50 % für 5 Jahre Laufzeit. “Selbst der Klassiker, das Sparbuch, bringt bei manchen Wohnungsbaugenossenschaften 1,00%”, so Daniel Franke weiter. Besonders interessant: Bonus-Sparpläne, die zusätzlich zur Grundverzinsung bis zu 100% Bonus pro Jahr leisten.

Sparen für Mitglieder und Verwandte

Voraussetzung für die Nutzung der Sparangebote ist indes immer eine Mitgliedschaft in der Wohnungsbaugenossenschaft. Was viele allerdings nicht wissen: Für direkte Angehörige von Mitgliedern stehen die Spareinrichtungen ebenfalls offen. Das erweitert den Kreis der potentiellen Sparer. Als Extra-Pluspunkt winkt den Mitgliedern bei diversen Wohnungsbaugenossenschaften am Jahresende eine Dividende auf ihre Anteile. Wie die Übersicht zeigt, waren dies zuletzt starke 4,00 bis 5,00 %.

Tagesgeldvergleich.net ist ein Projekt von Franke-Media.net

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: