Bauen-Garten

Eine schöne Gartengestaltung sorgt für das perfekte Feeling

Sommer, Sonne, Garten… Da für viele Leute dieses Jahr wegen der anhaltenden Corona Pandemie die Reisepläne ins Wasser gefallen sind, muss nun eine gute Alternative her, die für das richtige Urlaubsfeeling sorgt. Das schöne Sommerwetter sollte unbedingt ausgenutzt werden. Es gibt doch nichts Schöneres als auf einer schön eingerichteten Terrasse die Sonne zu genießen, in den Sonnenuntergang zu schauen und die lauen Sommernächte zu genießen. Die Terrasse ersetzt für viele Menschen in den Sommermonaten das Wohnzimmer. Genauso gemütlich sollte diese folglich sein.

Das Wetter spielt mit, nur Urlaubsfeeling kommt bei den meisten nicht gerade auf, wenn sie ihren Garten betrachten. Was nun? Neue, gemütliche Gartenmöbel können fürs Erste schon einmal helfen. Zurzeit sind unter anderem Palettenmöbel und Polyrattanmöbel sehr gefragt. Wem das allein noch nicht ganz für das perfekte Urlaubsfeeling reicht, sollte sich ggf. Gedanken über eine neue Terrassengestaltung machen.

Terrasse aus Holz oder Stein?

Für den mediterranen Flair eignen sich Terrassen aus Naturstein. Diese findet man meistens in den südlichen Ländern. Mit ein paar mediterranen Pflanzen wie Lavendel, Zitronenbäumchen oder mediterranen Kräutern kann man sich ganz schnell den Süden nach Hause holen. Bei der Gestaltung sind, wie auch bei einer Terrassengestaltung aus Holz oder WPC Dielen keine Grenzen gesetzt. Je nachdem wieviel Sie investieren möchten. Entscheidend ist dabei auch der Platz. Ebenfalls sollte der Pflegeaufwand beachtet werden. Eine Naturholzterrasse benötigt auf jeden Fall mehr Pflege als eine Terrasse aus WPC Dielen. Der Aufwand beim Terrassenbau, wenn man es richtig machen möchte, ist ähnlich. Der Boden muss bei einer Terrassengestaltung mit Stein auf jeden Fall ausgehoben werden. Im Anschluss muss der Untergrund mit mehreren Lagen Schotter oder Kies aufgefüllt werden. Dieser muss mit einer Rüttelplatte verdichtet werden bevor es an das Verlegen der Steine geht. Ähnliches muss man auch beim Bau einer Holzterrasse durchführen. Soll die Terrasse direkt am Haus gebaut werden, muss der Boden ggf. ausgehoben werden so dass die Unterkonstruktion mit den Bohlen genügend Platz findet. Nach dem Fertigstellen seiner Wunschterrasse geht es dann an die restliche Gartengestaltung.

Gartengestaltung passend zur Wunschterrasse

Eine Gartengestaltung mit Stein und Rindenmulch ist bei vielen Menschen sehr beliebt. Passend zur Natursteinterrasse kann man noch eine Steinmauer oder auch eine Kräuterspirale bauen in der beispielsweise Kräuter wie Thymian, Oregano, Rosmarin und Salbei ihren Platz finden. Schön anzusehen und sehr pflegeleicht sind Steingartenpflanzen wie der Mauerpfeffer, Feldtymian, Blaukissen, Polsterphlox, Glockenblume etc. Außerdem finden Nutzinsekten sowohl in der Mauer als auch in den Pflanzen Unterschlupf und Nahrung. Wenn Sie das Beet mit Rindenmulch bedecken, brauchen Sie weniger Unkraut jäten und die Feuchtigkeit bleibt länger im Boden. Jetzt noch die passende Deko mit romantischer Gartenbeleuchtung und gemütlichen Sitzkissen und schon kann der Urlaub im Garten beginnen. Vergessen Sie nicht Vogeltränken und dekorative, flache Gefäße als Wasserstellen für die Insekten aufzustellen.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button