Aktuelle Meldungen

real,- kooperiert mit dem Zahlungsdienstleister barzahlen.de

(ots) – Das Angebot an Onlineshops ist groß, doch aus Angst vor Sicherheitsmängeln beim Bezahlvorgang kaufen bislang längst nicht alle potenziellen Kunden online ein. Für diese, aber auch für Kunden ohne Kreditkarte und Jugendliche, die noch kein eigenes Girokonto besitzen, gibt es eine attraktive Alternative: die Zahlungsart „Barzahlen“. In allen Onlineshops, die diesen Service anbieten, können Kunden online einkaufen, die Rechnung jedoch anschließend bar im Einzelhandel bezahlen. Ab dem 3. September wird diese Leistung jetzt auch in den bundesweit über 300 real,- Märkten angeboten. Ermöglicht wird dies durch die Kooperation mit dem Zahlungsdienstleister barzahlen.de.

Einfach und sicher einkaufen

Nach der Produktauswahl in einem der über 200 teilnehmenden Onlineshops muss als Zahlart „Barzahlen“ ausgewählt und der Einkauf anschließend wie üblich abgeschlossen werden. Bei Bestellabschluss erhält der Kunde dann einen Zahlschein mit Barcode oder eine SMS mit Zahlencode auf sein Handy. Mit dem ausgedruckten Zahlschein oder der auf das Mobiltelefon geschickten Nummer geht es dann in einen beliebigen real,- Markt. An der Kasse scannt das Kassenpersonal den Zahlschein wie einen Pfandbon oder gibt den Zahlencode ein. Dann wird der Rechnungsbetrag wie gewohnt vom Kunden bar oder mit EC- oder Kreditkarte bezahlt. Die Zahlungsbestätigung wird in Echtzeit an den entsprechenden Onlineshop übermittelt und die Lieferung an die gewünschte Adresse ausgestellt.

Barzahlen bei real,-. Das Angebot an Onlineshops ist groß, doch aus Angst vor Sicherheitsmängeln beim Bezahlvorgang kaufen bislang längst nicht alle potenziellen Kunden online ein. Für diese, aber auch für Kunden ohne Kreditkarte und Jugendliche, die noch kein eigenes Girokonto besitzen, gibt es eine attraktive Alternative: die Zahlungsart "Barzahlen". Quelle: "obs/real,- SB-Warenhaus GmbH/Carlos Albuquerque"
Barzahlen bei real,-. Das Angebot an Onlineshops ist groß, doch aus Angst vor Sicherheitsmängeln beim Bezahlvorgang kaufen bislang längst nicht alle potenziellen Kunden online ein.
Quelle: „obs/real,- SB-Warenhaus GmbH/Carlos Albuquerque“

Für Kunden bietet dieses System entscheidende Vorteile, so werden sensible Kontodaten beispielsweise nicht mehr über das Internet übermittelt. Kunden können auch ohne Online-Banking oder Kreditkarte online einkaufen und den Bezahlvorgang mit einem Besuch in einem der deutschlandweit über 300 real,- Märkte verbinden. „Das Prinzip von Barzahlen hat uns überzeugt und wir möchten allen sicherheitsbewussten Kunden, die dem Onlinebanking kritisch gegenüber stehen und ggf. auch keine Kreditkarte besitzen, eine einfache und sichere Möglichkeit geben, online einzukaufen und offline im real,- Markt zu bezahlen.“, so Henning Gieseke, real,- Geschäftsführer Finanzen.

Kunden können derzeit unter anderem bei meinfoto.de, der Traditionsmarke Schiesser, hitmeister.de, Springlane.de und dem Online-Möbelhändler Fashionforhome.de mit Barzahlen einkaufen. Bezahlt werden kann deutschlandweit an rund 2.000 Annahmestellen im Einzelhandel.

Und wenn es doch nicht passt? – Unkompliziert und sicher zurückschicken

Bei Rückversand der Ware an den Onlinehändler erhält der Kunde sobald diese dort eingegangen ist einen Auszahlschein per E-Mail. Damit der Kaufpreis bar ausgezahlt werden kann, muss der ausgedruckte Schein am Service Center des real,- Marktes vorgezeigt werden. Alternativ können Kunden auch ein geschütztes Onlineformular ausfüllen und ihre Kontodaten somit an barzahlen.de übermitteln. Der Erstattungsbetrag wird daraufhin auf das Bankkonto des Kunden überwiesen.

Zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"