Aktuelle Meldungen

Erfolgskongress im Internet zeigte wie wichtig eMail-Marketing ist

Köln – Jeden Abend mehrere Speaker aus der Digitalen Wirtschaft und immer wieder ein „Mindset-Upgrade“ von den bekanntesten Erfolgstrainern im deutschsprachigen Raum. Das war in einem Satz erklärt, worum sich der Erfolgskongress drehte. Das besondere war, dass die Dozenten via YouTube ins heimische Wohnzimmer, oder dem Office Rechner kamen. Jeden Abend fanden sich so, laut Aussagen von Thomas Klußmann und Christoph J.F. Schreiber (die Veranstalter vom Erfolgskongress), über 4.000 interessierte Zuschauer zur Aufschlauung ein. Die Dozenten schalteten sich dann von den unterschiedlichsten Orten zur Konferenz dazu und hielten dann ihre Vorträge.

Ralf Schmitz favorisierte eMail Marketing bei der Neukundengewinnung

Ralf Schmitz belegte, dass das effektivste Marketing nur mit eMail-Kundenbindung funktioniert. (Screenshot www.erfolgskongress.de - Vortrag Ralf Schmitz)
Ralf Schmitz belegte, dass das effektivste Marketing nur mit eMail-Kundenbindung funktioniert. (Screenshot www.erfolgskongress.de – Vortrag Ralf Schmitz)

Einen für Unternehmer äußerst interessanten Vortrag hielt der Kölner Ralf Schmitz in seinem Webinar. Sein Kernthema drehte sich rund um das Thema eMail Marketing. Auch für mittelständische Unternehmer können diese Information und Handlungsmuster interessant sein, um B2B-Adressen für das Neukundengeschäft zu generieren.

In seinem Live-Webinar dokumentierte Schmitz, warum die erfolgreichsten Unternehmer in der Digitalen Wirtschaft meistens auch die erfolgreichsten eMail-Adressen Sammler sind. Daraus resultiert auch sein ganz persönlicher Marketing Tipp, den er sogar zum „Gesetz Nummer 1“ ausgeweitet hat:

„Bau Dir eine Emailliste auf und betreibe aktiv Emailmarketing“

Und im Kern hat er auch Recht. Überträgt man sein „Gesetz Nummer 1“ auf die Realwirtschaft, dann merkt man schnell, dass diese Aussage auch 1:1 nicht nur für den Verkauf von digitalen Produkten, wie eBooks und Software oder Webinare gilt, sondern auch auf jedes Konsumgut umgelegt werden kann. Erfolgreiche eCommerce Anbieter haben meistens auch eine perfekte eMail-Adressenliste, und führen im Marketing einen sehr engen Kontakt zur Zielgruppe! In der New-Economy sind da Amazon, 1und1 Internet oder auch die Deutsche Telekom die Vorreiter für perfektes eMail Marketing und gezielten Kundeninformationen und Spezialangeboten.

Welche Motivation haben Kunden, um ihre Mailadresse mitzuteilen?

Das „Gesetz Nummer 1“ ist leicht ausgesprochen, aber wie motiviert man seine Zielgruppe, die eigene Mailadresse in eine Mailingliste einzutragen? Eigentlich ganz einfach: Durch ein Geschenk!

Das Geschenk im eMail-Marketing wird als „Freebe“ bezeichnet. Es kann ein eBook zu einem Spezialthema sein, es kann ein werthaltiger Coupon sein, ein kostenloses Online-Webinar, oder irgendeine Produktvergünstigung für Neukunden. Um das Freebe dann abzurufen muss man seine Mailadresse dann angeben.

Für den deutschen Mittelstand der „Old Economy“ lassen sich diese Mailmarketing Tipps ebenfalls umsetzen. Vielleicht über eine spezielle Landingpage, die man zu einer „Messe-Aktion“ aufbereitet und dann mit Google Adwords oder Facebook-Marketing bewirbt. Wenn die entsprechende Zielgruppe im Marketing eingegrenzt wurde und das gebotene Geschenk perfekt die Bedürfnisse/Interesse der Zielgruppe wiedergibt, dann kann man auch genau so nachhaltig B2B-Adressen für das Neukundengeschäft generieren. Alternativ bleibt ansonsten nur die Bestellung von Zielgruppen-Mailadressen von Adresshändlern und Adressdatenbanken. Die vielleicht zeitlich effektiver sind, aber natürlich ein gewisses Budget voraussetzen, wenn man hochqualitative B2B-Mailadressen erhalten will.

Eine Landingpage muss möglichst wenig "Ablenkungs-Elemente" haben, sagt Ralf Schmitz. (Screenshot www.erfolgskongress.de - Vortrag Ralf Schmitz).
Eine Landingpage muss möglichst wenig “Ablenkungs-Elemente” haben, sagt Ralf Schmitz. (Screenshot www.erfolgskongress.de – Vortrag Ralf Schmitz).

Der Erfolgskongress war eine sehr aufschlussreiche Online-Veranstaltung. Unsere Redaktion hat sich zahlreiche Notizen gemacht und wird in den nächsten Wochen noch das ein, oder andere Thema daraus aufgreifen und hier bei den Mittelstand-Nachrichten redaktionell aufbereiten.

Veröffentlicht von:

Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist Gründer der Mittelstand-Nachrichten und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002. Er ist unter [email protected] in der Redaktion erreichbar.
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button