Verschiedenes

Wohnmobil: Die schönsten Reiseziele in Europa

Das Flugzeug ist ein beliebtes Fortbewegungsmittel. Insbesondere für den Urlaub wird es gerne genutzt, denn es bringt uns schnell an ferne Orte. Interessanter, abwechslungsreicher und emissionsfreier ist hingegen die Reise mit einem Wohnmobil. Ob allein, zu zweit, mit Freunden oder der ganzen Familie bietet das Wohnmobil eine gute Grundlage für spannende Reisen in ganz Europa. Vorteilhaft ist der Verzicht auf hohe Hotelpreise, denn Besitzer des Gefährtes übernachten ganz einfach in ihm. Auch die Flexibilität ist ein großer Pluspunkt, denn prinzipiell kann das Wohnmobil jeden Tag woanders stehen. Somit ergeben sich ständig neue, spannende Aussichten, die jeder individuell wählen kann. Wird es einmal zu laut oder versperren andere Autos die Sicht, wird das Wohnmobil ganz einfach umgeparkt.

Holland mit dem Wohnmobil vollkommen neu erleben

Nicht nur in Deutschland existieren faszinierende Orte, die es mit dem Wohnmobil zu entdecken gilt. Das Ausland hat ebenfalls einiges zu bieten und verwöhnt Reisende mit Meeresblick, Bergregionen oder ursprünglichen Landschaften. Dabei liegt das Urlaubsglück praktisch zum Greifen nahe. Wenn Urlauber ein Wohnmobil mieten, in München starten und nur wenige Stunden reisen möchten, ist die Niederlande ein geeigneter Ort. Ein kurzer Trip nach Holland eröffnet ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Etappen quer durch Zeeland im Süden gelegen führen durch Campingplätze nahe malerischer Dünen entlang. Von Renesse geht es nach Middelburg über Zierikzee nach Ouddorp, wo Fahrer die verschiedenen Halbinseln näher kennenlernen und sich von Windmühlen und Nordseeluft begeistern lassen können. Weiter Richtung Norden der Straße folgend treffen Reisende mit ihrem Wohnmobil auf die bekannte Stadt Den Haag und gelangen schließlich in die Weltmetropole Amsterdam. Überall im Land finden sich perfekte Gelegenheiten zum Abstellen des Wohnmobils, denn in der Niederlande wird das Camping wahrlich zelebriert.

Mit dem Wohnmobil an die französische Atlantikküste: Ein fantastisches Erlebnis

Die Atlantikküste einmal selbst erleben gelingt dann, wenn die Route mit dem Wohnmobil von Deutschland nach Frankreich führt. Ob Brest oder Quimper, La Rochelle oder Bordeaux, überall treffen Urlauber auf atemberaubende Sehenswürdigkeiten, Felsklippen und Strände, Weinanbaugebiete oder Austernzuchten. Platz für die Aufstellung des Wohnmobils ist in den ländlichen Gegenden Frankreichs ausreichend vorhanden. Es existieren zudem speziell ausgeschilderte Campingplätze. Mit dem Wohnmobil in Frankreich unterwegs zu sein bedeutet das Land ausgiebig kennenzulernen. Schnell werden Unterschiede erfasst, ganz gleich, ob es sich um den an Belgien grenzenden Norden, die Hauptstadt Paris oder das am Mittelmeer gelegene Montpellier handelt. Weiter geht es Richtung Spanien, eines der beliebtesten Urlaubsziele für viele Deutsche.

Von Spanien aus direkt auf die Balearen, nach Sardinien und auf das italienische Festland

Das spanische Festland verwöhnt vor allem im Sommer mit hohen Temperaturen. Ein Ausflug mit dem Wohnmobil führt etwa ganz in den Süden, nach Malaga oder Sevilla. Letzteres befindet sich vor einer Wüstenregion, die oft für Westernfilme genutzt wurde. Viele Sets stehen bis heute an Ort und Stelle und sind damit Anziehungspunkt für Besucher. Wer hier mit seinem Wohnmobil am Rande des sandigen Terrains nächtigt, bekommt ein sagenhaftes Naturschauspiel geboten, das mit einer Erfahrung im Hotel nicht vergleichbar ist. Es lohnt sich auch die einzelnen Fährenpreise der Länder zu betrachten, denn so lassen sich auch die bekannten Inseln im Mittelmeer mit dem Wohnmobil besuchen. Zur Wahl liegen dabei nicht nur die spanischen Balearen, wie Mallorca und Ibiza, sondern auch das italienische Sardinien. Von hier aus starten Reisende mit ihrem Wohnmobil eine Rundfahrt um die große Insel und setzen danach direkt nach Italien über, um Rom, Neapel und Venedig einen Besuch abzustatten.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"