Krombach (ots) – Deutschlands beliebtestes Pils setzt neue Akzente und präsentiert sich exklusiv für Bars, Clubs und Diskotheken in einem neuen, unverwechselbaren Flaschendesign. Beim Außer-Haus-Konsum wird von jungen trend- uns szenebewussten Menschen zunehmend Flaschenbier bevorzugt. Mit der Krombacher Pils Relief-Flasche gibt die Krombacher Brauerei Bernhard Schadeberg GmbH & Co. KG den Verbrauchern nun ein attraktives Gebinde an die Hand und bedient damit den steigenden Flaschenbierabsatz in der Gastronomie.

Quellenangabe: "obs/Krombacher Brauerei GmbH & Co."

Quellenangabe: “obs/Krombacher Brauerei GmbH & Co.”

Einzigartige Form unterstreicht Premiumcharakter der Marke

Die 0,33l Individualflasche stellt eine zeitgemäße Interpretation der Marke dar. Dabei ist man der braunen Färbung jedoch treu geblieben. Im Gegensatz zur herkömmlichen Krombacher Flasche zeigt sich die neue Pils Relief-Flasche mit einer leichten Taillierung die dafür sorgt, dass die Flasche besonders gut in der Hand liegt. Der breite, starke Flaschenhals steigert den Genussmoment und sorgt für den vollen Trinkgenuss aus der Flasche. Die Relief-Jahreszahl 1803 auf dem Flaschenhals symbolisiert die Krombacher Braukompetenz seit mehr als 200 Jahren.

Die neue Optik zahlt auf das Konto Modernität und Design, zugleich aber auch auf die Kernwerte wie Kontinuität und Charakter ein, denn traditionelle Elemente bleiben weiterhin erhalten. So setzt sich als auffälligstes Merkmal ein großflächiges Relief des Krombacher Wappens in Szene und sorgt im wahrsten Sinne des Wortes für ein fühlbares Markenerlebnis. Abgerundet wird das Ganze durch eine moderne Rundum-Etikettierung im typischen Krombacher Design am unteren Teil der Flasche.

Und das Beste ist und bleibt der Inhalt – nämlich unverwechselbares Krombacher Pils. Dies alles zusammen genommen wird diesem neuen Gebinde aus Krombach einen festen Platz bei den Krombacher Freunden und denen, die es werden wollen, sichern. Ab dem 30. Oktober wird die Krombacher Pils Relief-Flasche im Standard Pils-Kasten ausgeliefert und in der Gastronomie erhältlich sein.

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: