Aktuelle MeldungenVerschiedenes

Wahlen zum AIMP-Vorstand

Kreuzlingen – Auf der ersten Mitgliederversammlung des Jahres am 29. Januar 2014 wurde Dr. Anselm Görres (ZMM GmbH) erneut als Vorsitzender des Arbeitskreises Interim Management Provider (AIMP) bestätigt.

Quelle: Offenes Presseportal
Quelle: Offenes Presseportal

Dr. Harald Schönfeld (butterflymanager GmbH; Stellvertretender Vorsitzender) sowie Urs Tannó (Top Fifty AG, Finanz-Vorstand) bleiben planmässig ein weiteres Jahr im Amt. Sie brauchten sich daher nicht zur Wahl stellen. Der Zusammenschluss deutschsprachiger Qualitätsprovider aus Deutschland, Österreich und der Schweiz startet somit weiterhin personell gut aufgestellt in sein zehntes Jahr – mit ehrgeizigen Zielen.

Zehn Jahre nach seiner Gründung ist der AIMP als starke Branchenplattform professioneller Vermittler im Interim Management etabliert. Auch Interim Management wird mehr als je zuvor von Unternehmen eingesetzt. Meist sind die Anlässe Überbrückungen von offenen Stellen, oder Projekte, bei denen sich intern auf die Schnelle niemand findet. Allein für Deutschland wird die Marktgröße – laut letzter AIMP-Studie von 2013 – auf insgesamt 2,16 Milliarden Euro und für die DACH-Region auf über 20.000 Interim Manager geschätzt.

Belastbare, aktuelle Marktinformationen und Studien

Zur Jubiläumstagung Ende April 2014 wird die nunmehr 9. AIMP-Marktstudie in Folge präsentiert; wie immer gewährt sie detaillierten Einblick in die aktuelle Lage der Interim Branche. Einen bedeutenden Schritt in Richtung Markttransparenz ermöglicht der AIMP seit 2012 durch Nutzung eines anonymisierten Pool-Analyseverfahrens. Seitdem können Schlüsse auf die Zahl der in der DACH-Region tätigen Interim Manager gezogen werden.

Stärkere Rolle als fairer Mittler zwischen Interim Managern und Kunden

Mit der wachsenden Markttransparenz geht eine immer engere Zusammenarbeit zwischen Providern und Interim Managern einher. Branchenplattformen wie der AIMP schaffen durch regionale und DACH-weite Foren zahlreiche Begegnungen. Dies sorgt für eine solide Vertrauensbasis zwischen Interim Managern und Providern. Darüber hinaus bietet die AIMP academy Seminare für Interim Manager, mit bisher über 40 Veranstaltungen und mehr als 450 Teilnehmern. Von Fortbildungsangeboten und mehr persönlichem Austausch profitieren auch die Kunden dieser Dienstleistung, weil Provider so eine höhere Treffsicherheit bezüglich der Kandidatenauswahl sichern können.

In Zeiten steigender Nachfrage nach Interim Managern drängen verständlicherweise immer mehr Interim Manager und neue Vermittler auf den Markt. Für eine Firma , die noch wenig Erfahrung mit Interim Managern hat, wird Qualitätssicherung immer wichtiger. Genau dort sehen die im AIMP zusammengeschlossenen Provider ihren zentralen Kundennutzen und folgen festgelegten Qualitätsstandards.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"