Verschiedenes

Verbrauchertipp: Darauf sollte man beim Schlüsseldienst achten

2021-04-14-Schluesseldienste
Bild von Photo Mix auf Pixabay.

Schlüsseldienste, welche Wucher betreiben gibt es einige. Umso wichtiger ist es, dass sich Kunden für den Fall der Fälle umgehend informieren. Denn hat man sich einmal ausgesperrt, ist es schwer, Ruhe zu bewahren und einen Profi, wie den Schlüsseldienst Stuttgart, ausfindig zu machen. Stattdessen wird gerne der erstbeste gewählt. Dabei gibt es klare und ebenso einfache Tipps, mit welchen sich Profis und Betrüger gleichermaßen ausfindig machen lassen.

Tipp 1: ortsansässiges Unternehmen wählen

Damit die Kosten prinzipiell niedrig ausfallen können, sollte immer ein ortsansässiges Unternehmen für den Schlüsselnotdienst gewählt werden. Denn nur in diesem Fall kommt es nicht zu hohen Kosten für die Anfahrt. Darüber hinaus rentiert sich ein Blick auf den Sitz des Schlüsselnotdienstes auch aus anderen Gründen. Denn ist dieser überdurchschnittlich weit entfernt, ist die Chance groß, dass es sich um Betrüger handelt. Diese arbeiten mit Callcentern zusammen und verrechnen überzogene Preise für die Türöffnung.

Tipp 2: Webseite und Rezensionen überprüfen

Sperrt man sich aus, ist dies immer stressig. Dennoch ist dies kein Grund, die Nerven zu verlieren. In diesem Fall ist es nämlich leicht möglich, dass ein dubioser Schlüsseldienst gewählt und auf ein Lockangebot hereingefallen wird. Ein paar Minuten für die Überprüfung der Webpräsenz oder der Rezensionen des Anbieters können Kunden somit vor drei- bis vierstelligen Rechnungen bewahren. Am wichtigsten ist hier der Blick aufs Impressum. Doch auch die Telefonnummer sagt einiges über den Anbieter aus. Mobilnummer oder feste Vorwahlen, welche meist zu Callcentern führen, sind unseriös.

Tipp 3: Festpreise vereinbaren

Wurde ein Schlüsseldienst gewählt, sollte dieser nicht blind beauftragt werden. Stattdessen ist es wichtig, dass bereits vor der Türöffnung Festpreise vereinbart werden. Dies erfolgt bestenfalls schon telefonisch. Dabei kann der Kunde bei der ersten Kontaktaufnahme die voraussichtlichen Preise erfragen. Unter Umständen haben Schlüsseldienste auch Listen mit Festpreisen online zur Verfügung gestellt. Auch wenn dies eine gute Richtlinie bietet, sollten sich Kunden nicht ausschließlich auf diese verlassen. Eine kurze Nachfrage per Telefon ist daher ratsam.

Außerdem ist es wichtig, dass hier stets auf den Totalpreis eingegangen wird. Es soll also nicht nur ein Festpreis für die Türöffnung, sondern für alle anfallenden Kosten vereinbart werden.

Tipp 4: Preise vergleichen

Obwohl es ärgerlich ist, wenn man sich aussperrt, sind ein kühler Kopf und eine kluge Vorgehensweise am Weg zur Türöffnung wichtig. Deswegen sollten nicht direkt ein Anbieter gewählt, sondern stattdessen mehrere verglichen werden. Hierfür rentiert sich die Begutachtung unterschiedlicher Webseiten. Es schadet aber auch nicht, verschiedene Schlüsseldienste zu kontaktieren und telefonisch nachzufragen. So kann am Ende das günstigste Angebot ausfindig gemacht werden.

Tipp 5: Klare Anforderungen setzen und Aufträge vergeben

Es ist wichtig, dass sowohl Kunde als auch Schlüsseldienst wissen, worauf sie sich einlassen. Deswegen sollten Verbraucher bereits am Telefon klarstellen, was genau passiert ist. Steckt ein Schlüssel an der Innenseite? Ist der Schlüssel im Schloss abgebrochen? Ist gar kein Schlüssel vorhanden? Erst wenn all dies geklärt und ein genauer Preis für die Durchführung genannt wurde, sollte der Schlüsseldienst kontaktiert werden.

Tipp 6: Wucher bewusst ablehnen und nicht einschüchtern lassen

Sollte es einmal anders kommen als gedacht oder gar vereinbart, muss weiter Ruhe bewahrt werden. Verbraucher sollten sich niemals nötigen lassen und überzogene Preise schlichtweg nicht zahlen. So wird Wucher bewusst die Stirn geboten.

Am einfachsten: Schlüsseldienst vermeiden und vorbeugen

Bevor man überhaupt mit dieser Situation zu kämpfen hat, sollten stets genügend Vorkehrungen getroffen werden. In diesem Sinne sollte ein Zweitschlüssel bei einem vertrauenswürdigen Nachbar oder Bekannten abgeben werden. Außerdem ist die Suche nach einem seriösen Schlüsseldienst bereits im Vorhinein ratsam. So ist die Telefonnummer im Fall der Fälle direkt im Handy parat.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"