Aktuelle MeldungenTechnologieUnternehmenVerschiedenes

Toshiba präsentiert 1,8-Zoll (4,6-cm)-Festplatte mit 220 GB

Die Toshiba Storage Device Division kündigt die neue 1,8 Zoll (4,6 cm) große HDD-Serie MKxx39GSL an. Sie enthält das Modell MK2239GSL, das mit 220 GB die bisher größte Speicherkapazität im 1,8-Zoll-Formfaktor mit einer Höhe von lediglich 5 mm in Toshibas Unternehmensgeschichte bietet.

Die neuen Single-Platter-SATA-HDDs mit einem Gewicht von lediglich 48 g und einer Höhe von nur 5 mm sind ideal geeignet für den Einsatz in kompakten mobilen Geräten. Dazu gehören digitale Videorekorder, Mediaplayer und externe Festplatten, aber auch Tablets, Notebooks, flache und leichte Mini-Notebooks sowie Ruggedized-Laptops. Die HDDs zeichnet eine – für den mobilen Einsatz wichtige – hohe Robustheit aus. Mit einer Schocktoleranz von 600 G im Betrieb beziehungsweise von 1.500 G außer Betrieb bieten sie Werte, die selbst über denjenigen von 2,5-Zoll (6,4-cm)-HDDs liegen. Mit einem Pufferspeicher von 16 MB und Schnittstellen-Transferraten von 1,5 Gbit/s ermöglichen sie zudem einen schnellen Datentransfer, was insbesondere mobilen Geräten, auf denen sich oft speicherintensive Multimedia-, Audio- oder Videodateien befinden, zugutekommt.

Die MKxx39GSL-Serie umfasst folgende Produkte: die MK1639GSL, MK2039GSL und MK2239GSL mit Speicherkapazitäten von 160 GB, 200 GB beziehungsweise 220 GB (1). Die hohen Kapazitäten gehen dabei nicht auf Kosten der Energieeffizienz (2). Mit einem Wert von 0,0016 W/GB ist die MK2239GSL beispielsweise 30 Prozent energieeffizienter als Vorgängermodelle wie die MK1634GAL. Der geringere Energieverbrauch ermöglicht auch eine längere Akkulaufzeit von mobilen Geräten.

Die neuen HDDs sind mit einem LIF (Low Insertion Force)-SATA-Konnektor ausgestattet. Dadurch können die Laufwerke um bis zu 10 Prozent kürzer als bei Verwendung eines Micro-SATA-Konnektors gefertigt werden. Die MKxx39GSL-Serie wurde zudem auf Basis der “Advanced Format”-Technologie mit einer 4-KByte-Sektorgröße entwickelt, mit der durch eine effizientere Nutzung des Festplattenspeichers höhere Kapazitäten realisiert werden können. Die Kombination von LIF-SATA und Advanced Format ermöglicht es Toshiba, HDDs zu konzipieren, die eine hohe Performance sowie große Kapazität bieten, und dabei gleichzeitig kompakt und ultraportabel sind.

„Im digitalen Zeitalter wird der Zugriff auf Daten von unterwegs immer wichtiger. Die Popularität portabler Geräte zeigt dies deutlich”, betont Martin Larsson, Vice President der Toshiba Europe Storage Device Division. „1,8-Zoll (4,6-cm)-HDDs sind die ideale Lösung für die Storage-Anforderungen dieser neuen Produktgeneration – aufgrund der hohen Kapazität und geringer Abmessungen. Als Marktführer in diesem Bereich wollen wir hier Innovationen konsequent vorantreiben. Die neue MKxx39GSL-HDD-Serie steht deshalb auch für führende Technologien, die es OEMs ermöglichen, kompakte Lösungen mit hoher Speicherkapazität und keinen Abstrichen bei der Akkulaufzeit zu realisieren.”

Toshiba ist heute der führende Anbieter im Segment 1,8-Zoll (4,6-cm)-HDDs, laut IDC lag der weltweite Marktanteil im dritten Quartal 2010 bei 92 Prozent. Bis heute hat Toshiba mehr als 80 Millionen 1,8-Zoll (4,6-cm)-HDDs ausgeliefert.

Im Einklang mit Toshibas Bestreben, Umweltbelastungen auf ein Minimum zu reduzieren, sind die neuen Laufwerke RoHS-konform, halogen- und antimonfrei.

Die MKxx39GSL-Serie ist ab Februar 2011 verfügbar.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"