Aktuelle MeldungenTop-ThemaVerschiedenes

Spectral entwickelt für TV-Möbel zukunftssichere Docking-Lösungen

Pleidelsheim (ots) – Einfach einstecken, einfach aufladen, einfach abspielen – unter diesem Motto hat der Unterhaltungsmöbel-Spezialist Spectral vor zwei Jahren sein erstes TV-Möbel mit Docking-Lösung für das iPhone vorgestellt. Die Möglichkeit Musik, Bilder und Videos direkt vom Mobilgerät auf den Fernseher oder das Soundsystem zu übertragen, hat Spectral viel Aufmerksamkeit und neue Fans beschert.

Angeregt durch den neuen Lightning-Anschluss von Apple und die neuen Samsung-Geräte bringt Spectral nun eine neue Generation von Docks und Adaptern in den Handel. “Austauschbarkeit” und “Zukunftssicherheit” sind die Schlagworte, mit denen Spectral-Geschäftsführer Markus Krämer Apple- und Samsung-Nutzer von den neuen Docks und Adaptern für seine Möbel überzeugen möchte. Und in der Tat: Spectral scheint mit seinen inhouse entwickelten und gefertigten Docking-Lösungen bestens für die Zukunft gerüstet.

Acht Möbelserien mit Einsteckmöglichkeit

Waren anfangs nur zwei Möbelserien mit Einsteckmöglichkeit für Apple-Geräte ausgestattet, bietet Spectral inzwischen sechs seiner Möbelserien mit Docking-Funktion für die Smartphones und Tablets von Apple und Samsung an. Das Dock und die zugehörige Verkabelung verstecken sich unsichtbar unter der Glasoberfläche des Möbels. Über eine Aussparung wird das Mobilgerät einfach eingesteckt. Gespeicherte Inhalte können nun einfach abgespielt werden. Während man genüsslich seiner Lieblingsband lauscht oder in selbst gefilmten Urlaubserinnerungen schwelgt, lädt sich das Gerät automatisch auf.

Gleichzeitige Nutzung verschiedener Geräte-Generationen

Damit Kunden unterschiedliche Apple-Geräte parallel nutzen können oder problemlos von einem iPhone 4 zu einem iPhone 5 upgraden können, hat Spectral zusätzlich aufsteckbare Adapter entwickelt. Die optisch eleganten Adapter verbinden das Apple Universal Dock (30-poliger Anschluss) mit neuen Apple-Geräten (Lightning-Anschluss). So kann Mama ihr iPhone 4 einstecken, Papa sein iPhone 5 laden und die Tochter mit ihrem iPad Mini Musik hören. Und der gemeinsame iPod Touch passt natürlich auch.

Zukunftssichere Lösungen

Besonders wichtig ist Markus Krämer das Thema Zukunftssicherheit: “Die Lebenszeit eines Spectral-Möbels übersteigt die eines Smartphones oder Tablets um ein Vielfaches. Wir entwickeln ständig neue Docks für die aktuellen Mobilgeräte von Apple und Samsung. Die Docks lassen sich dank einheitlicher Maße jederzeit austauschen – ganz einfach, ohne spezielles Werkzeug. So garantieren wir unseren Kunden absolute Zukunftssicherheit.”

Qualität aus Deutschland

Krämer versäumt auch nicht zu erwähnen, dass die Docks im eigenen Werk in Deutschland entwickelt und gefertigt werden: “Das Gehäuse wird aus einem massiven Aluminium-Block gefräst, die Oberfläche anschließend glasperlengestrahlt und versiegelt. Für die Signalübertragung verwenden wir ausschließlich Original-Zubehör von Apple und Samsung.”

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"