Gauting – Die SOFORT AG, Anbieter von SOFORT Überweisung, geht in die Endkundenkommunikation und startet eine flächendeckende TV- und Online-Kampagne. SOFORT Überweisung ist das führende Direktüberweisungsverfahren in Deutschland und ist bei mehr als 25.000 E-Commerce-Unternehmen in 10 Ländern Europas als Zahlverfahren integriert. Mit dem TV-Spot, der ab heute bundesweit im Privat-TV läuft, sollen die Markenbekanntheit beim Endverbraucher gestärkt und zudem neue Kunden gewonnen werden.

Quellenangabe: "obs/SOFORT AG"

Quellenangabe: “obs/SOFORT AG”

“Für uns ist das der nächste logische Schritt. Wir haben eine sehr hohe Durchdringung bei den E-Commerce-Unternehmen. Jetzt möchten wir die Marke SOFORT Überweisung noch stärker beim Endkunden positionieren und damit die Zusammenarbeit mit unseren Händlern zusätzlich stärken. Wir stehen für verbindliches Zahlen mit dem vertrauten Online-Banking, das möchten wir mit unserem Spot transportieren”, erklärt Dr. Gerrit Seidel, Vorsitzender des Vorstandes der SOFORT AG. Zielgruppe sind demnach vor allem Online-Shopper, die aktuell noch per Lastschrift, per Vorkasse via Überweisung und Kreditkarte bezahlen.

Der TV-Spot greift den neuen Claim “ICH WILL. UND ZWAR SOFORT” in mehreren kleinen emotionalen Geschichten auf. Dabei werden Alltagssituationen gezeigt, die durch eine umgehende Bezahlung sowie eine schnelle Lieferung der Ware oder Dienstleistung erst möglich werden – ohne, dass sich der Kunde registrieren muss: ERHOLUNG durch eine Urlaubsreise, ACTION mit dem neuesten Home-Entertainment, KOMPLIMENTE durch ein schickes Kleid oder die FREIHEIT mit Bastel- und Baumaterial etwas Kreatives zu schaffen. Am Ende des Spots wird die Funktionsweise von SOFORT Überweisung erklärt und einige renommierte E-Commerce-Kunden von SOFORT gezeigt. Die Zuschauer werden den 15- beziehungsweise 20-Sekünder auf den großen Privatsendern zu sehen bekommen, unter anderem auf Pro7, Sky, kabeleins, RTL II, DMAX und Sport 1. Der 1. Flight läuft vom 20. Januar bis 28. Februar 2014 zu verschiedenen Tageszeiten.

“Wir sind das erste Online-Bezahlverfahren aus Deutschland, das den Schritt in die flächendeckende TV-Werbung wagt. Für uns als junges Unternehmen ist das ein Meilenstein. Deshalb haben wir auch eine intensive Markt- und Zielgruppenanalyse im Vorfeld durchgeführt sowie eine umfangreiche Positionierung erarbeitet. Wir haben uns daraufhin bewusst für eine hohe Reichweite und damit eine größere Visibilität entschieden, um die Sympathie der Marke zu transportieren”, so Karin Heck, Marketingchefin bei der SOFORT AG. Für 2014 sind rund drei Flights des Spots geplant, mit einem Bruttomedienwert von über sechs Millionen Euro. Flankierend zur TV-Ausstrahlung wird es auch Online-Werbung geben, die speziell auf Reiseplattformen, Preisvergleichsseiten und anderen Informations-Websites platziert wird.

Die Konzeption des neuen Claims und des TV-Spots verantwortete die Kreativ-Agentur St. Elmo’s aus München, die zur Serviceplan-Gruppe gehört. Produziert wurde der TV-Spot von Mr. Bobs Film aus Berlin, Regisseur war Tim Löhr.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: