Sneaker-App: Alle Informationen für Sneaker-Fans
Verschiedenes

Die Zukunft des E-Commerce steckt in der Personalisierung

Womit die Bommer-Generation noch groß geworden ist, davon bekommen viele jüngere Käuferinnen und Käufer heute kaum mehr etwas mit. Sie shoppen ihre Modeartikel fast ausschließlich im Internet und erwarten dabei von ihren Shop-Anbietern ein Maximum an Kundenzentrierung.

„Customer Centricity“ ist der englische Managementbegriff dafür und beschreibt ein komplett neues, ganzheitliches Denken. Bei jeder Entscheidung, bei jeder Aktivität einer Kundin oder eines Kunden in der Filiale um die Ecke oder eben verstärkt im Webshop muss immer zuerst aus dem Kundenblickwinkel gedacht und agiert werden. Alles, was ein Unternehmen tut und plant, alle Daten, die es sammelt und in Echtzeit ausspielt, muss den Kundinnen und Kunden nutzen.

Klarer Trend zu digitalen Plattformen im Onlinehandel

Vor allem aufstrebende junge Marken und digitale Handelsplattformen haben dieses Denken tief in ihrer Unternehmens-DNA verankert. Das zeigt sich auch am Produktionsprozess: Statt auf Massenware von der Stange, die in den Lagern überquillt und später zu schlechten Konditionen verramscht werden muss, setzen gerade betriebswirtschaftlich smart geführte Unternehmen auf „Manufacturing on Demand“. Produziert wird dabei erst, wenn der individuelle Kundenwunsch eingetroffen ist. Moderne IT und pfiffige Produktionstechnologien machen diese sehr nachhaltige Art der Herstellung möglich.

Zudem setzen sich am Onlinemarkt immer mehr Unternehmen durch, die bewusst nicht selbst die Waren produzieren, sondern ihr Geschäftsmodell darauf ausgerichtet haben, in bestimmten Marktnischen für maximale Transparenz und maximalen Service zu sorgen. Einer dieser Anbieter ist HEAT MVMNT, gesprochen: „Heat Movement“. Die Mission des Unternehmens: Fans ausgefallener Sneaker zu ihren Traummodellen zu führen.

Alle Informationen für Sneaker-Fans auf einen Blick

Gegründet wurde das Unternehmen Anfang 2018. Heute verzeichnet die Smartphone Sneaker App bereits knapp fünf Millionen Nutzerinnen und Nutzer weltweit. Tag für Tag kommen rund 5.000 neue dazu. Ein Team von 15 Mitarbeitenden pflegt die App, die Website und kümmert sich um die Social-Media-Kanäle inklusive Community Management.

2022-11-10-Sneaker
Henning Staudt (links) und Anton Gartner sorgen dafür, dass Nutzer nie wieder einen Sneaker Release mehr verpassen.
Bildrechte: Gartner und Staudt GmbH

Die zwei Gründer, Henning Staudt und Anton Gartner, haben das Unternehmen noch als Studenten gegründet. Bereits damals waren sie eingefleischte Sneakers-Fans und verdienten sich ihren Lebensunterhalt mit Nebenjobs. Die Liebe zur heutigen Tätigkeit wurde da schon geboren. Denn die beiden verdienten sich ihre studentischen Brötchen als Sneaker-Verkäufer. Als Erstes eröffneten sie eine eine gleichnamige Instagram-Seite. Dort fanden Liebhaberinnen und Liebhaber von Sneakers neue Anregungen für ihren nächsten Kauf und starke Fotos zu neuesten Sneaker-Trends.

Auf der Plattform und über die App können Endverbraucherinnen und Endverbraucher zwar nicht direkt ihren Traum-Sneaker kaufen, bekommen aber alle wichtigen Informationen, gut verpackt und übersichtlich.

Exklusiver Zugriff auf limitierte Modelle

Die zwei Gründer erklären das Konzept ihres Unternehmens gern so: „Wir vermitteln Sneaker fast so wie ein Versicherungsmakler. Diesem gehört nicht das gesamte Versicherungsunternehmen, er verkauft nur die Produkte der Versicherung, wofür er eine Provision erhält. Bei uns kann man die Sneaker nicht direkt bestellen, sondern man findet alle Informationen zu Sneakers in unserer App oder auf unserer Website. Wenn man einen Sneaker bei uns anklickt, wird man weitergeleitet zu einem Shop, bei dem man diesen dann bestellen kann.“

Bei den Sneakers fokussieren sich die Informationen auf der Website, App sowie auf diversen Social-Media-Kanälen fast ausschließlich auf limitierte Modelle, die es nur sehr selten gibt und die auch nur in ganz wenigen Shops erhältlich und noch dazu zeitlich begrenzt verfügbar sind.

HEAT MVMNT setzt jetzt an zum großen Sprung in die USA

Die Neustädter liefern alle wichtigen Informationen auf einen Blick und aus einer Hand. Das Start-up stellt zudem einen Release-Kalender zur Verfügung, in dem sämtliche Termine aufgelistet sind. Die App ist heute in neun Ländern vertreten, das große Ziel für 2023 ist die Etablierung der App in den USA – im Geburtsland der Sneaker.

Mittlerweile arbeitet das Start-up mit Sitz im rheinland-pfälzischen Neustadt auf 170 Quadratmetern Bürofläche mit 13 Mitarbeitenden, weitere Kolleginnen und Kollegen unterstützen aus dem Homeoffice. Bis Ende 2022 werden weitere 150 Quadratmeter an Fläche hinzukommen. Diese wird unter anderem für die Lagerung von „HEAT MVMNT Sneaker-Essentials“ benötigt. Dabei handelt es sich um unternehmenseigene Produkte, die mit wachsendem Erfolg über einen eigenen Onlineshop verkauft werden.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"