Verschiedenes

Schmidt + Clemens: Exzellente Marktstellung in schwierigem Umfeld

Lindlar (ots) – Das Lindlarer Familienunternehmen Schmidt + Clemens (S+C) stellte heute seine Bilanz für das zurückliegende Geschäftsjahr vor. Die Unternehmensgruppe erzielte 2010 einen konsolidierten Umsatz von 233 Mio. Euro (Vorjahr 228 Mio. Euro). Die Bilanzsumme hat sich primär durch Stichtagseffekte um rund 14 % auf 125 Mio. Euro erhöht. Insgesamt beurteilt die Unternehmensleitung das erwirtschaftete Ergebnis als sehr positiv und bezeichnet 2010 als ein solides Jahr.

“Die Märkte blieben 2010 hinter den Erwartungen zurück, demgegenüber liefen die Aktivitäten zur Umsetzung der strategischen Agenda auf Hochtouren”, berichtet Jan Schmidt-Krayer, geschäftsführender Gesellschafter von S+C. “Die Stärkung der kleineren Gesellschaften S+C Märker GmbH, S+C Extrusion Tooling Solutions GmbH und S+C Bowers Jones Ltd. war und ist ein wesentliches Anliegen der Geschäftsführung.” So standen im Berichtsjahr die Anstrengungen unter dem Zeichen, die Gesellschaften konsequent auf die Bedürfnisse ihres jeweiligen Kundensegments auszurichten.

“Nach dem Rückgang der Erlöse in 2009 haben sich diese 2010 nicht wesentlich erholt”, führt Dr. Henning Kreisel, Geschäftsführer in der Unternehmensgruppe aus. “Dennoch sind wir mit dem erzielten Ergebnis der S+C Gruppe sehr zufrieden. Unser Geschäft entwickelt sich immer spätzyklisch”. Optimistisch blickt auch Schmidt-Krayer in die Zukunft: “Wir können bereits seit der zweiten Jahreshälfte 2010 eine Belebung der Märkte feststellen, und dieser Trend hat sich auch im ersten Quartal 2011 fortgesetzt. Insgesamt sind wir gut ausgelastet.”

Anfang 2011 hat Schmidt + Clemens am deutschen Standort sein betriebliches Gesundheitsmanagement ausgebaut. “Dies ist ein weiterer Baustein in unserem Gesamtkonzept als attraktiver Arbeitgeber der Region”, berichtet Schmidt-Krayer. Neben einem Betriebskindergarten bietet S+C nun auch Ernährungsberatung, Präventionskurse, Gesundheits-Aktionstage und ein eigenes betreutes Fitness-Studio an. “So stellen wir uns auch den Themen Rente mit 67 und demografischer Wandel”, ergänzt Kreisel.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/66229/2046003/schmidt_clemens_gmbh_co_kg/api

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"