Ob nun im eigenen Unternehmen oder aber auch im Büro – Heutzutage gibt es viele Wege, um einen Schlüsselkasten in den eigenen vier Wänden zu integrieren. Wofür dieser eigentlich gut ist? Genau das wollen wir ebenfalls klären. Mit einem solchen Kasten kann man nicht nur für Ordnung sorgen, sondern gleichzeitig viele Vorteile genießen. Besonders in einem Unternehmen gibt es immer wieder eine sehr große Auswahl an Schlüsseln. Wie verstaut man diese am besten? Genau das ist ebenfalls eine Frage, die sich heute immer mehr Menschen beantworten müssen. Fakt ist, dass man mit einem Schlüsselkasten garantiert für mehr Struktur und gleichzeitig auch Ordnung sorgen kann, egal um wie viele Schlüssel es im eigenen Unternehmen geht.

Schlüsselkästen sogar mit integrierten Schlüsseln

Foto: Bildarchiv ARKM

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, dass man einen hochwertigen Schlüsselkasten sogar abschließen kann. Dies ist besonders wichtig, wenn nicht alle Mitarbeiter in einem Unternehmen Zugriff darauf haben sollten. Man darf nicht vergessen, dass es vor allem in Firmen einen Schutz vor Unbefugten geben muss. Wer daher nicht sonderlich auf die Sicherheit des Schlüssels geachtet hat, muss davon ausgehen, dass man den Schlüsselkasten nachrüsten muss. Man kann allerdings von Anfang an einen passenden Schlüsselkasten kaufen, der ein Zahlenschloss oder andere Sicherheitsvorkehrungen enthalten hat. Dadurch kann man den Kasten sichern und nur den Menschen Zugriff gewähren, die auch die Zahlenkombination kennen.

Einfache Montage direkt an der Wand

Vorteilhaft ist es unter anderem auch, dass man die kleinen Kästen einfach an der Wand anbringen kann. Oftmals ist das ausreichende Befestigungsmaterial bereits mit enthalten, sodass man sich keine Gedanken machen muss. Dübel und Schrauben reichen völlig aus, um die Schlüsselkästen zu montieren. 
Vorteilhaft ist jedoch auch, dass diese in unterschiedlichsten Designs und Varianten angeboten werden. Das bedeutet für jedermann, dass man sich den Schlüsselkasten selbst aussuchen kann und auf das Büro oder die eigenen vier Wände abstimmt. Wer möchte kann sogar Schlüsselkästen erwerben, die nicht einmal mit einem Glasbruchhammer kaputt gehen. Auch solche Modelle werden heute immer gerne gesehen und hinterlassen einen bleibenden Eindruck.
Bei der Auswahl des richtigen Schlüsselkastens kommt es immer auf den jeweiligen Verwendungszweck an. Oft reichen kleine Modelle bereits aus.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: