Frankfurt am Main – Rüdiger Rath, CEO der Inforsacom Logicalis GmbH, wird zum 1. November 2016 Head of Europe von Logicalis. Als Europa-Chef berichtet er an den CEO der Logicalis Group, Mark Rogers, und wird Mitglied des Executive Boards der Logicalis Group. Logicalis ist ein internationaler Anbieter von IT-Lösungen und Managed Services mit Hauptsitz in London.

Quelle:  Logicalis Group in Deutschland

Quelle: Logicalis Group in Deutschland

Rath wird alle europäischen Niederlassungen (UK, Irland, Niederlande, Spanien, Deutschland und Kanalinseln) verantworten und dabei eng mit den jeweiligen Länderverantwortlichen zusammenarbeiten. Ziel ist verstärktes internationales Wachstum und der Hinzugewinn weiterer internationaler Kunden. Bis zum 31. Dezember 2016 verbleibt Rüdiger Rath in seiner Funktion als CEO der Inforsacom Logicalis.

„Ich freue mich sehr, dass Rüdiger Rath die Verantwortung für eine der größten Regionen innerhalb der Gruppe übernimmt. Er ist die ideale Besetzung, um unser Unternehmen in Europa weiter wachsen zu lassen“, sagt Mark Rogers zur Ernennung von Rath. „Dabei bleiben seine Erfahrung und Beratung sowohl für das deutsche Management-Team als auch die komplette Belegschaft erhalten. Dies ist für den laufenden Integrationsprozess in Deutschland besonders wichtig.“

Rath blickt auf neun Jahre Führungsexpertise in der Branche zurück. Zur Logicalis Group stieß er 2015, als die inforsacom Informationssysteme GmbH, deren Geschäftsführer und Anteilseigner er seit 2008 war, von der Logicalis Group übernommen wurde. Von 2006 bis 2008 war er bereits als CFO für inforsacom tätig. Zuvor hatte er leitende Finanzfunktionen bei der Amadeus Germany GmbH inne. Rath erwarb seinen Studienabschluss als Diplom-Betriebswirt/FH an der Hochschule Mainz – mit den Schwerpunkten Steuern und Wirtschaftsprüfung.

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Veröffentlicht am: