Aktuelle MeldungenFinanzenUnternehmenVerschiedenes

Quelle hat Massekredit an Bund, Bayern und Sachsen zurückgezahlt

München/Fürth. Der vom Bund, Bayern und Sachsen für das insolvente Versandhaus Quelle gewährte Massekredit in Höhe von 50 Millionen Euro ist zurückgezahlt worden. Wie das bayerische Wirtschaftsministerium am Dienstag mitteilte, hatten die beiden Freistaaten und der Bund mit dem Kredit die Grundlage für eine Fortführung des Unternehmens in der Insolvenz geschaffen. Der Bund hatte die Hälfte des Kreditvolumens übernommen, Bayern einen Anteil von 20,5 Millionen Euro und Sachsen weitere 4,5 Millionen Euro.

Das Insolvenzverfahren bei Quelle wird voraussichtlich noch Jahre in Anspruch nehmen, wie ein Sprecher des Insolvenzverwalters mitteilte. Derzeit arbeitet noch ein Abwicklungsteam von 180 Menschen bei dem Unternehmen. Rund 2000 Mitarbeiter wurden in andere Unternehmen übernommen. Etwa 3500 Mitarbeiter wurden entlassen.

Die Marke «Quelle» hatte der Versandhändler Otto unter Auflagen durch die EU-Kommission übernehmen dürfen. Neben Marken erwarb der Konzern auch Markenanmeldungen sowie Internet-Domains und erhielt zudem das Recht, die Quelle-Kundendatenbank für Deutschland zu nutzen.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"