UnternehmenVerschiedenes

Puma verbucht im dritten Quartal Umsatzrückgang

Paris. Der Herzogenauracher Sportartikelhersteller Puma hat im dritten Quartal einen Umsatzrückgang verbucht. Die Erlöse sanken von 721,8 Millionen auf 673,4 Millionen Euro, wie die Muttergesellschaft PPR am Dienstag in Paris mitteilte. Der Luxusgüterkonzern führte die Entwicklung bei Puma auf die schwierige konjunkturelle Entwicklung zurück. PPR erzielte im Quartal Erlöse von 4,56 Milliarden Euro nach 4,94 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum.

(DDP)

Zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"