Verschiedenes

Photovoltaik-Spezialist IPM SYSTEM auf Expansionskurs

Berlin, Adelsried (ots) – Das innovative Unternehmen IPM SYSTEM verfügt bereits über beachtliche Partner. Prysmian Group, Draka, Britze Elektronik- und Gerätebau, Rosenberger Hochfrequenztechnik, Immo-Invest, Telekom Deutschland, arvato-infoscore, Telit, ComBInation und viele mehr begleiten die Unternehmensentwicklung mit ihrem technologischen Know-how, ihrer Innovationskraft und ihrem Engagement für Erneuerbare Energien. “In der Kombination von Intelligenz und Effizienz und der Implementierung in ein smartes Energie- und Verteilernetz liegt die Zukunft unserer Energieversorgung” so Emmert, der erstmals als einer der Hauptsponsoren auf dem diesjährigen Neujahrsempfang vom Bundesverband Erneuerbare Energie in Berlin zum 20-jährigen Jubiläum des Dachverbands ein klares Zeichen für den Erfolg nachhaltigen Wirtschaftens setzt.

Die Herausforderung einer effizienten und wirtschaftlichen Integration Erneuerbarer Energien als Schlüsseltechnologie ‘Made in Germany’ besteht maßgeblich darin, diese intelligent miteinander zu vernetzen. Im Fokus der aktuellen energiepolitischen Diskussion gilt es, neben den Ausbauzielen der Erneuerbaren, insbesondere auch technologischen Fortschritt im Bereich Energieeffizienz kosten- und nutzenoptimiert sinnvoll umzusetzen. “Dazu gehört als wesentlicher Bestandteil Leistungssteigerungspotenziale im Rahmen innovativer Produktentwicklungen effektiv zu nutzen und somit neue und vielversprechende Perspektiven in diesem Wachstumsmarkt zu schaffen”, so Emmert. “Aus diesem Grund erweitern wir konsequent unser Produkt- und Leistungsportfolio und erschließen neue Märkte im Rahmen unserer Globalisierungsstrategie. Daher wird im zweiten Quartal 2012 eine weitere Kapitalisierung der Unternehmensgruppe zum Ausbau von Produktionskapazitäten in Deutschland durchgeführt.”

Mit dem IPM SYSTEM® wurde der Beweis erbracht, dass die neuartige Steuerungs- und Regelungstechnik die Nachteile fixer Strings einer klassischen Reihenverschaltung in Photovoltaik-Anlagen vollständig aufhebt und damit zu erheblichen Effizienzsteigerungen führt. Dieses enorme Potenzial eröffnet ganz neue Perspektiven einer nachhaltig wirtschaftlichen Energieversorgung. Mit der integrierten M2M-Kommunikation werden weitere wesentliche Vorteile im Umgang mit Erneuerbaren Energien, wie beispielsweise RealTime-Modul-Monitoring, Steuer- und Regelbarkeit sowie verschiedene Prognosefunktionen ermöglicht.

Die IPM SYSTEM DATA GmbH setzt als weiteres Unternehmen der Gruppe vor diesem Hintergrund auf die Entwicklung intelligenter Software für die High-Tech-Industrie und den Betrieb hochverfügbarer Datenverarbeitungssysteme. Sie liefert hierzu die notwendigen Monitoring- und Analyseinstrumente und ermöglicht die entsprechende Steuerung und Regelbarkeit. “Da die Messdaten nicht nur feingranular benötigt werden, sondern auch über Jahre hinaus analysierbar vorgehalten werden, müssen Datenmengen im Terra- und Petabytebereich beherrscht werden”, so Klaus Wiedemann, Geschäftsführer der IPM SYSTEM DATA im Gespräch mit Christian Bock, Leiter Business Development bei arvato-infoscore: “Das innovative Geschäftsmodell von IPM SYSTEM verbessert nicht nur die Effizienz von Photovoltaik-Anlagen, sondern erzeugt auch bis dato nicht vorhandene Messdaten. Diese Ergebnisse können in vielfältiger Art und Weise zur optimierten Steuerung genutzt werden. Gerne unterstützen wir hier mit unserer langjährigen Erfahrung bei der Umsetzung komplexer Geschäftsmodelle.”

Weitere Informationen: http://www.ipm-system.com

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/101192/2193307/photovoltaik-spezialist-ipm-system-auf-expansionskurs-mit-neuen-impulsen-fuer-die-energiewende/api

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"