Aktuelle MeldungenVerschiedenes

Neue Laserschutzbrillen ermöglichen uneingeschränkte Arbeit

Wessling – Nach DIN-Norm zertifizierte Laserschutzbrille mit ergonomischen Bügeln für alle in der Telekom üblichen Laserwellenlängen

Im Gegensatz zu herkömmlichen Laserschutzbrillen, die Farben verfälschen, zu unbequem und zu dunkel sind, erfüllt die Laserschutzbrille für Telekom-Anwendungen die Forderungen der Installateure.

Bei Arbeiten an Lichtwellenleitern können die zulässigen maximalen Bestrahlungsstärken schnell erreicht oder überschritten werden, insbesondere wenn optische Hilfsmittel bei der Inspektion eingesetzt werden.

Die Berufsgenossenschaft schreibt für diese Fälle das Tragen von Laserschutzbrillen vor.

Laserschutzbrille für Telekom-Anwendungen - Quelle: PresseBox
Laserschutzbrille für Telekom-Anwendungen – Quelle: PresseBox

Die Laserschutzbrille für Telekom-Anwendungen erfüllt diese Forderung und schränkt die Arbeit der Installateure nicht ein, denn…

  • sie hat ergonomisch geformte Bügel für optimalen Tragekomfort!
  • sie hat hell-türkise Gläser mit hoher Tageslichttransmission!
  • sie ist nahezu farbneutral, so dass Farben korrekt erkannt werden können!
  • sie ist nach DIN EN 207 zertifiziert!

Diese Laserschutzbrille eignet sich somit hervorragend für alle in der Telekom üblichen Laserwellenlängen.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"