Top-ThemaUnternehmenVerschiedenes

Mövenpick schließt Hotels in vier Städten

Lübeck. Die Schweizer Hotelgruppe Mövenpick zieht sich aus vier deutschen Standorten zurück. Geschlossen werden die Hotels in Lübeck, Stuttgart, Kassel und Neu-Ulm. «In Lübeck haben wir in den vergangenen fünf Jahren kein Geld mehr verdient, sondern Verluste eingefahren», sagte die Vize-Präsident der Hotelgruppe, Ola Ivarsson, den «Lübecker Nachrichten» (Samstagausgabe).

moevenpick-hotel-stuttgart

Die gesamte Hotelbranche leide unter Umsatzrückgängen. «Wo Pachtverträge enden, gehen wir raus», kündigte der Topmanager. Allein in Lübeck sind 72 Beschäftigte betroffen. Das in zentraler Lage und Sichtweite zum Holstentor liegende Haus wird Ende 2011 schließen.

ddp.djn/mar

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button