TechnologieTop-ThemaVerschiedenes

Mobiltelefone verkaufen sich etwas besser

Stockholm. Die weltweiten Verkaufszahlen von Mobiltelefonen sind im dritten Quartal leicht gestiegen. Wie das Marktforschungunternehmen Gartner am Donnerstag mitteilte, sind im Zeitraum von Juli bis Ende September insgesamt 309 Millionen Mobiltelefone verkauft worden. Das sei ein Anstieg von 0,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Das Unternehmen geht davon aus, dass sich dieses Wachstum im vierten Quartal fortsetzt. Ein Grund dafür sei das Weihnachtsgeschäft.

T-Mobile-G1

Zum leichten Wachstum habe vor allem der um 12,8 Prozent auf über 41 Millionen Stück gestiegene Absatz von sogenannten Smartphones beigetragen. Im Gegensatz dazu würden herkömmliche Mobiltelefone 2009 bislang unter den Konjunkturbedenken der Verbraucher leiden. Im abgelaufenen Quartal blieb laut Gartner die finnische Nokia Marktführer mit einem Marktanteil von 36,7 Prozent. Auf Platz zwei folgt Samsung mit 19,6 Prozent und dahinter LG mit einem Anteil von 10,3 Prozent.

ddp.djn/prw/rab

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"