Aktuelle MeldungenUnternehmenVerschiedenes

Karstadt-Interessent will 4000 Mitarbeiter entlassen

Essen. Die wichtigsten Gläubiger von Karstadt haben am Samstag einem Medienbericht zufolge zum ersten Mal über die Übernahmeofferte des US-Finanzinvestors Triton für die insolvente Warenhauskette beraten. Nach Informationen von «Bild am Sonntag» sieht das Konzept einen Personalabbau in Höhe von 4000 der insgesamt 26 000 Angestellten vor. Außerdem sollen die Mietzahlungen deutlich gekürzt werden. Triton will als Kaufpreis 30 Millionen Euro an den Insolvenzverwalter zahlen. 60 Millionen Euro sollen idem Bericht zufolge in das Unternehmen investiert werden.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"