MobilVerschiedenes

Jaguar und Land Rover zurück in Frankfurt

Schwalbach/Frankfurt am Main (ots) –

Autohaus mit neuem Look für Jaguar und Land Rover

– Millioneninvestition in neuen Standort

– 1000 m2 Verkaufsfläche, 1000 m2 Servicefläche und 20 Mitarbeiter

– 18. Auto-Standort für Familienunternehmen Glinicke

– Neuer Range Rover Sport mit Verkaufspremiere

Quellenangabe: "obs/Jaguar Land Rover Deutschland GmbH"
Quellenangabe: “obs/Jaguar Land Rover Deutschland GmbH”

Jaguar und Land Rover sind zurück in Frankfurt am Main. Pünktlich zum Beginn der weltgrößten Automobil-Ausstellung, der IAA, eröffnet an der Hanauer Landstraße ein neues Jaguar Land Rover-Autohaus. Die Glinicke Gruppe, die insgesamt 18 Autohäuser betreibt, darunter auch Jaguar Land Rover in Kassel, setzt mit “Glinicke British Cars Frankfurt” Zeichen. Es ist ein hochmodernes Autohaus, das die Neuausrichtung des Jaguar Land Rover-Händlerauftritts präsentiert. Dr. Ralf Speth, CEO Jaguar Land Rover und Peter Modelhart, Geschäftsführer Jaguar Land Rover Deutschland, eröffneten den Flagship-Store gemeinsam mit Peter Glinicke, Geschäftsführer der Glinicke Gruppe und Bernd Rumbler, Geschäftsleiter Glinicke British Cars Frankfurt. Auch prominente Gäste wie Moderatorin Jennifer Knäble, Schauspieler Mark Keller, Künstler Stefan Szczesny und Formel 1-Experte und Leiter der Jaguar Driving Academy Christian Danner waren extra zur Eröffnung an die Hanauer Landstraße gekommen.

Reichlich Glas sowie edle Steine und Hölzer in einer modernen Architektur: Das neue Autohaus von Jaguar und Land Rover in Frankfurt am Main ist ein markantes Sinnbild der beiden derzeit überaus erfolgreichen Automarken. Glinicke British Cars Frankfurt hat sich dazu den bestmöglichen Standort ausgesucht. Die Adresse Hanauer Landstraße 295 liegt nicht nur zentral in der Boomregion Frankfurt, sondern direkt an Deutschlands umsatzstärkster Automeile.

Hier sind Jaguar und Land Rover ab sofort präsent und nicht zu verfehlen. Auf mehr als 1000 Quadratmetern Verkaufsfläche bietet Glinicke British Cars Frankfurt die faszinierenden Modellpaletten der beiden Premiummarken. Hinzu kommen rund 1000 Quadratmeter für Werkstatt, Service und Direktannahme – insgesamt belegt das neue Autohaus ein über 4000 Quadratmeter großes Grundstück.

Zu bestaunen gibt es beispielsweise den neuen Range Rover Sport. Der neu entwickelte, dynamische SUV feiert parallel zur Autohaus-Eröffnung in Frankfurt seine Verkaufspremiere in Deutschland. Auch der vor wenigen Monaten vorgestellte neue Range Rover, der kompakte Beststeller Range Rover Evoque und die weiteren Land Rover-Modelle finden an der Hanauer Landstraße eine überaus repräsentative Heimat.

Seite an Seite mit den SUV und Geländewagen eilt die Jaguar-Modellpalette von Erfolg zu Erfolg. Ein Grund für die Beliebtheit der exklusiven Limousinen und Coupés, Cabrios und Roadster liegt in der Modernität des Jaguar-Programms. Jüngstes Beispiel für besondere Innovationsfreude ist der rassige Jaguar F-TYPE, der kürzlich mit Vollgas in den deutschen Markt gestartet ist. Neben dem aufregenden Roadster setzen bei Glinicke British Cars Frankfurt automobile Preziosen aus dem Jaguar-Angebot, wie die “R”-Performance-Modelle XJR und XFR-S sowie das Kombimodell XF Sportbrake, nachdrückliche Akzente.

Glanzvolle Eröffnung mit über 200 Gästen

Zahlreiche internationale Gäste und Frankfurter Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Gesellschaft waren zur großen Eröffnungsfeier an die Hanauer Landstraße gekommen, darunter Schauspieler Mark Keller, Künstler Stefan Szczesny und Formel 1-Experte und Leiter der Jaguar Driving Academy Christian Danner. Moderatorin Jennifer Knäble führte durch den Abend. Höhepunkte der Veranstaltung waren die Ansprache von Jaguar Land Rover CEO Dr. Ralf Speth, der der Glinicke Gruppe zu dem neuen Flagship-Store gratulierte, und die Enthüllung des neuen Range Rover Sport, der am 20. September seine offizielle Markteinführung bei den Land Rover Händlern in Deutschland feiert.

Schon seit Monaten in Frankfurt präsent

Mit insgesamt 20 Mitarbeitern kümmert sich Bernd Rumbler (36), Geschäftsleiter von Glinicke British Cars Frankfurt an der Hanauer Landstraße, um Verkauf und Service für die Jaguar- und Land Rover-Kunden. Allein fünf Mitarbeiter sind aktuell in der Werkstatt tätig, vier speziell im Service. Wie wichtig die Glinicke Gruppe ihr Engagement in Frankfurt einstuft, unterstreicht auch das hohe Investitionsvolumen in den neuen Standort. Bereits während der knapp einjährigen Bauzeit war Glinicke am Main präsent: mit einer Verkaufsrepräsentanz am Business-Standort “Squaire” am Frankfurter Flughafen und seit Anfang 2013 mit einem Verkaufsbüro direkt gegenüber dem neuen Autohaus.

Das in Kassel ansässige Familienunternehmen ist seit über 80 Jahren im Automobilgeschäft tätig. In 18 Autohäusern in Hessen, Thüringen und Nordrhein-Westfalen sind über 1000 Mitarbeiter beschäftigt, darunter 115 Auszubildende. Mehr als 400 Millionen Euro Umsatz und über 20 000 verkaufte Autos zeigen darüber hinaus die Expertise der größtenteils im Premiumsegment tätigen Glinicke Gruppe. Auch wurde das Unternehmen schon drei Mal, 2010, 2011 und 2012, als Deutschlands erfolgreichster Jaguar-Händler ausgezeichnet.

Peter Modelhart, Geschäftsführer der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH, kommentiert die Eröffnung des neuen Autohauses in Frankfurt wie folgt: “Jaguar und Land Rover zeigen in Frankfurt wieder Flagge! Über diese Botschaft sind wir sehr froh, denn Frankfurt ist nicht nur das deutsche Finanzzentrum, sondern für unsere Marken traditionell ein sehr attraktiver Markt mit treuen Kunden und großem Potenzial. Glinicke British Cars Frankfurt ist mit seinem hochmodernen Look und seinem ideal gewählten Standort das sichtbare Zeichen für den Erfolg von Jaguar und Land Rover. Mit der Familie Glinicke und ihrer hohen Automobilkompetenz haben wir sicher den besten Partner, den wir uns für Frankfurt wünschen können: nicht mehr und nicht weniger als eines der führenden inhabergeführten Automobil-Handelsunternehmen in Deutschland.”

Peter Glinicke, Geschäftsführer der Glinicke Gruppe, freut sich auf die erweiterte Zusammenarbeit mit Jaguar und Land Rover: “Wir sind gut gerüstet für den Frankfurter Markt. Denn wir bieten ein attraktives Autohaus und darin zwei interessante und emotionale Marken. Außerdem haben wir bei Glinicke British Cars Frankfurt eine hervorragende Mannschaft im Service und in der Beratung. Wir freuen uns auf Frankfurt und auf jeden einzelnen Kunden.”

Weitere Informationen und Fotos erhalten Sie unter http://de.media.jaguarlandrover.com

Verbrauchs- und Emissionswerte F-TYPE, XF, XJ, XK inklusive

R-Modelle:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: 12,5 – 5,4 l/100km

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 292 – 149 g/km

Verbrauchs- und Emissionswerte Freelander, Discovery, Range Rover

Evoque, Range Rover Sport, Range Rover inklusive

Supercharged-Modelle:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: 13,8 – 4,9 l/100km

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 322 – 129 g/km

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar- und Land Rover-Vertragspartnern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button