Aktuelle MeldungenVerschiedenes

Jabra BIZ 2400 II-Serie: Erstklassig verbessert

Rosenheim – Für anspruchsvolle Nutzer in Contact Centern und Büroumgebungen hat Jabra seine erfolgreiche Profi-Serie Jabra BIZ 2400 weiterentwickelt: In den neuen schnurgebundenen Headsets vereint der Audioexperte langjährige Produkterfahrung mit modernsten Akustik- und Mikrofon-Technologien sowie hohem Komfort, intuitiver Bedienbarkeit und optimierten Gesamtbetriebskosten zu einem ausgereiften Headset. Die QD-Varianten der Jabra BIZ 2400 II-Serie sind ab sofort ab 189 Euro zzgl. MwSt. erhältlich. Weitere Modellvarianten folgen im Laufe des Jahres.

Klang, Komfort und Total Cost of Ownership standen bei der Weiterentwicklung der neuen Jabra BIZ 2400 II-Serie im Mittelpunkt. Die Modelle integrieren modernste Akustiktechnologien und verbessern die Gesprächsqualität deutlich: In dem flexiblen Mikrofonarm hat der Audioexperte ein geräuschfilterndes Mikrofon verbaut und ihn für die optimale Positionierung auf Mundhöhe geformt. Störende Hintergrundgeräusche filtert es zuverlässig und überträgt die Stimme präzise. Zusätzlich fangen spezielle Öffnungen an der Mikrofonarmspitze auftreffende Atemgeräusche ab und leiten sie zur mit Schaumstoff ausgekleideten Innenseite des Mikrofons.

Für besonders lärmintensive Arbeitsumgebungen stellt Jabra eine Mikrofon-Variante mit einem ultra-geräuschfilternden Mikrofon zu Verfügung. Telefonate übertragen die Headsets der Jabra BIZ 2400 II-Serie präzise und authentisch im erweiterten Frequenzband mit 6.800 Hertz. Dadurch lassen sich Missverständnisse und auch die Anrufdauer reduzieren. Am Ohr schützt die PeakStop-Technologie Anwender vor schädlichem Lärm und blendet plötzliche Geräuschspitzen jenseits des gesundheitsschädlichen Wertes von 118 dB aus.

Jabra hat die Jabra BIZ 2400 II-Serie besonders komfortabel designt: Mit nur 54 Gramm in der Mono-Variante gehören die Headsets zu den leichtesten Modellen am Markt. Durch ihr geringes Gewicht entgehen Nutzer Ermüdungen und Verspannungen im Rücken-, Schulter- und Nackenbereich. Für ganztägigen Tragekomfort hat Jabra den Überkopfbügel zusätzlich mit weichem Schaumstoff gepolstert.

Die weichen Ohrkissen der BIZ 2400 II-Modelle sind luftdurchlässig montiert und fördern die Belüftung der Ohren. Sprachnachrichten informieren Contact-Center-Mitarbeiter über eingehende Anrufe, die Lautstärkeregelung und Stummschaltung. Um Verwechslungen mit Kollegen zu vermeiden, lässt sich das Headset durch ein Namensschild am Kabel personalisieren.

Mit hochwertigen Materialien ist die Jabra BIZ 2400 II-Serie langlebig designt und reduziert die Gesamtkosten: Der Mikrofonarm ist um 360 Grad schwenkbar und damit vor Beschädigungen und Bruch geschützt. Das Headset-Kabel ist mit Kevlar verstärkt und dadurch besonders zug- und reißfest.

Die QD-Varianten der Jabra BIZ 2400 II-Serie sind ab sofort ab 189 zzgl. MwSt. Euro für die Mono-Version erhältlich. Weitere Varianten folgen im Laufe des Jahres.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"