Verschiedenes

Immer mehr Geldanlagen in Pflegeimmobilien

Wer hat schon einmal etwas von Pflegeimmobilien gehört? Hierbei handelt es sich um eine Möglichkeit, ohne großen Aufwand zu investieren und immer mehr Menschen entscheiden sich dafür, in dieser Form ihr Geld anzulegen. Aber was sind Pflegeimmobilien eigentlich und was genau sind die Stärken und Schwächen?

Investieren in Seniorenanlagen

2021-05-12-Pflegeimmobilien
https://de.123rf.com/profile_natalimis

In jeder großen Stadt und auch auf dem Dorf gibt es die Pflegeimmobilien. Es handelt sich hierbei um Immobilien, die eine private Pflegeeinrichtung darstellen. Sie unterteilen sich in Appartements, Zimmer oder auch ganze Etagen, die von Senioren gemietet werden können. Die Pflegebranche gehört zu den Bereichen, denen ein langes Leben vorhergesagt wird. Jeder wird irgendwann älter und sucht dann möglicherweise auch die Option eines betreuten Wohnens. Wer in Pflegeimmobilien investiert, der kauft eines oder auch mehrerer dieser Appartements in den Anlagen.

Wo liegen die Vorteile der Pflegeimmobilien?

Zu den wohl größten Vorteilen gehört, dass in diesem Bereich von einer sicheren Rendite gesprochen wird. Verglichen wird die Rendite dabei in erster Linie jedoch mit Eigentumswohnungen. Bei einer Pflegeimmobilie ist es so, dass es meist lange Pachtverträge gibt und die Pflege durch ein Unternehmen übernommen wird. Die Unternehmen kümmern sich um die Verpachtung und auch darum, dass die Immobilien gepflegt und gewartet werden. Wirtschaftliche Schwankungen wirken sich zudem nicht so stark auf die Pflegeimmobilien aus, wie es bei anderen Immobilien am Markt der Fall ist. Die durchschnittliche Rendite wird dabei mit rund 5 % eingestuft.

Nicht zu unterschätzen sind auch die möglichen Vorteile bei der Steuer, die mit dem Kauf von Pflegeimmobilien geltend gemacht werden können.

Wo liegen die Nachteile bei Pflegeimmobilien?

Es ist wichtig, sich genau zu erkundigen, bei welchem Betreiber die Immobilie gekauft wird. Grundsätzlich kann jeder Betreiber angeben, dass er ein betreutes Wohnen zur Verfügung stellt. Es gibt hier keine klaren Vorgaben. Das heißt, der Ruf der Pflegeeinrichtung hängt stark vom Betreiber ab. Wenn sich dieser etwas zuschulden kommen lässt, wirkt sich dies auch auf die Nachfrage bei den zu mietenden Räumlichkeiten aus. Daher ist es wichtig genau zu schauen, durch welchen Betreiber die Immobilien geführt werden. Ein Vergleich von mehreren Anbietern ist immer zu empfehlen.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"