MobilTop-ThemaVerschiedenes

IAA 2009: Erdgas präsentiert sich im neuen Gewand als Kraftstoff der Zukunft

Frankfurt. Mit einem neuen visuellen und konzeptionellen Auftritt präsentiert sich Erdgas als Kraftstoff auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt und setzt mit Fokus auf das Thema Bio-Erdgas einen Kontrapunkt zur gegenwärtigen Diskussion um Elektromobilität. Das neue, frische Logo mit dem einheitlich verwendeten „Erdgas-Blatt“ und die grüne Farbgebung machen die ökologische Positionierung deutlich und heben den klimafreundlichen Aspekt des Kraftstoffes hervor.

Frankfurt (ots) - Mit einem neuen visuellen und konzeptionellen Auftritt präsentiert sich Erdgas als Kraftstoff auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt und setzt mit Fokus auf das Thema Bio-Erdgas einen Kontrapunkt zur gegenwärtigen Diskussion um Elektromobilität. Das neue, frische Logo mit dem einheitlich verwendeten "Erdgas-Blatt" und die grüne Farbgebung machen die ökologische Positionierung deutlich und heben den klimafreundlichen Aspekt des Kraftstoffes hervor.  Auf einer Standfläche von knapp 700 Quadratmeter präsentiert die Initiative erdgas mobil Erdgas und Bio-Erdgas als CO2-schonende Kraftstoffalternativen, die durch geringe Feinstaub- und Stickoxidemissionen bereits heute die Abgasnormen erfüllen, die erst 2014 zum Tragen kommen. "Wir haben bei dem regenerativen Bio-Erdgas einen besonderen Vorteil gegenüber anderen Biokraftstoffen, da wir insbesondere auch organische Abfälle zur Energiegewinnung nutzen. Die Klimabilanz dieses Zukunftskraftstoffs ist damit so gut, dass jeder gefahrene Kilometer mit Bio-Erdgas gut für das Klima ist. Hier kann kein anderes Antriebskonzept mithalten.", erklärt Dr. Timm Kehler, Geschäftsführer von erdgas mobil. Durch den Einsatz von organischen Abfällen entsteht ein Kraftstoff, der nicht nur klimaneutral, sondern in seiner CO2-Bilanz sogar positiv ist, da das eigentlich klimaschädliche Methan nicht in die Atmosphäre entweicht, sondern sauber im Erdgasmotor verbrannt wird. An 12% der insgesamt 850 Tankstellen in Deutschland wird mittlerweile Bio-Erdgas beigemischt, bis 2020 plant die Gaswirtschaft eine Erhöhung der Beimischung auf insgesamt 20 % und begibt sich damit auf den Weg zu nachhaltiger, klimafreundlicher Mobilität..  Über erdgas mobil  erdgas mobil GmbH ist unter der Geschäftsführung von Dr. Timm Kehler eine Initiative von führenden deutschen Gasunternehmen. Aufgabe der im April 2009 gegründeten Gesellschaft ist es, die bundesweiten Aktivitäten und Kompetenzen der Gaswirtschaft zu bündeln, um Erdgas und Bio-Erdgas als alternative Kraftstoffe noch besser zu etablieren und Marktpotenziale weiter auszuschöpfen. Der an mittlerweile 850 Tankstellen in Deutschland erhältliche alternative Kraftstoff hat vor allem durch die Beimischung von Bio-Erdgas das Potenzial, langfristig einen bedeutenden Beitrag zur Verringerung von Emissionen im Straßenverkehr, insbesondere von CO2, Stickoxiden und Feinstaub, zu leisten.

Auf einer Standfläche von knapp 700 Quadratmeter präsentiert die Initiative erdgas mobil Erdgas und Bio-Erdgas als CO2-schonende Kraftstoffalternativen, die durch geringe Feinstaub- und Stickoxidemissionen bereits heute die Abgasnormen erfüllen, die erst 2014 zum Tragen kommen. „Wir haben bei dem regenerativen Bio-Erdgas einen besonderen Vorteil gegenüber anderen Biokraftstoffen, da wir insbesondere auch organische Abfälle zur Energiegewinnung nutzen. Die Klimabilanz dieses Zukunftskraftstoffs ist damit so gut, dass jeder gefahrene Kilometer mit Bio-Erdgas gut für das Klima ist. Hier kann kein anderes Antriebskonzept mithalten.“, erklärt Dr. Timm Kehler, Geschäftsführer von erdgas mobil. Durch den Einsatz von organischen Abfällen entsteht ein Kraftstoff, der nicht nur klimaneutral, sondern in seiner CO2-Bilanz sogar positiv ist, da das eigentlich klimaschädliche Methan nicht in die Atmosphäre entweicht, sondern sauber im Erdgasmotor verbrannt wird. An 12% der insgesamt 850 Tankstellen in Deutschland wird mittlerweile Bio-Erdgas beigemischt, bis 2020 plant die Gaswirtschaft eine Erhöhung der Beimischung auf insgesamt 20 % und begibt sich damit auf den Weg zu nachhaltiger, klimafreundlicher Mobilität..

Über erdgas mobil

erdgas mobil GmbH ist unter der Geschäftsführung von Dr. Timm Kehler eine Initiative von führenden deutschen Gasunternehmen. Aufgabe der im April 2009 gegründeten Gesellschaft ist es, die bundesweiten Aktivitäten und Kompetenzen der Gaswirtschaft zu bündeln, um Erdgas und Bio-Erdgas als alternative Kraftstoffe noch besser zu etablieren und Marktpotenziale weiter auszuschöpfen. Der an mittlerweile 850 Tankstellen in Deutschland erhältliche alternative Kraftstoff hat vor allem durch die Beimischung von Bio-Erdgas das Potenzial, langfristig einen bedeutenden Beitrag zur Verringerung von Emissionen im Straßenverkehr, insbesondere von CO2, Stickoxiden und Feinstaub, zu leisten.

Zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"