Stuttgart/Frankfurt – car2go ist für seine kleinen und stadttauglichen Autos bekannt. Ab 21. September 2016 bekommen die 260 smart Modelle in Frankfurt Verstärkung von Mercedes-Benz. Mit 80 A-Klassen und GLAs bringt der weltweit führende stationsunabhängige Carsharing-Anbieter noch mehr Fahrspaß auf die Straßen und bietet somit nach Berlin, dem Rheinland, München und Hamburg auch in Frankfurt Mercedes-Benz Fahrzeuge zum Teilen an.

Quelle: Daimler AG

Quelle: Daimler AG

Am Mietvorgang ändert sich dabei nichts: Per car2go App mieten und einfach losfahren. Abgerechnet wird wie gewohnt auf Minutenbasis, aber mit neuen Preisen: 31 Cent kostet die A-Klasse. Der GLA wird mit 34 Cent berechnet. Der smart fortwo kostet bis Ende des Jahres nur noch 24 Cent pro Minute und wird damit günstiger.

„Die Aufnahme von vier- und fünfsitzigen Fahrzeugen ist unsere Antwort auf den Wunsch unserer Kunden nach einem breiteren Angebot“, sagt Thomas Beermann, Geschäftsführer car2go Europe. „Mit der Einführung der Mercedes-Benz Modelle in Frankfurt bauen wir unsere Marktführerschaft in Deutschland weiter aus.“

Ausreichend Platz bieten die Kompaktklassen von Mercedes-Benz für die verschiedensten Bedürfnisse: Sei es für das Urlaubsgepäck der Familie, die Fahrt ins Kino mit Freunden oder für größere Einkäufe. Die car2go Fahrzeuge haben außerdem ein neues Branding. Statt markantem Logo sind nun die Namen verschiedener Städte, in denen car2go seinen Service anbietet, zu sehen.

Das free-floating Carsharing-Angebot von car2go wird gerade in der Urlaubszeit vermehrt für Fahrten zum Flughafen genutzt. Dabei profitieren die Frankfurter car2go Kunden von der Kooperation mit der Lufthansa AG: Einen Flug mit Lufthansa buchen und Anmeldegebühr, Flughafenpauschale und Parkgebühren am Flughafen sparen.

Quelle: Daimler AG

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: