Immer mehr kleine und mittelständische Unternehmen setzen auf die bankenunabhängige Finanzierungslösung Factoring.

Auch 2017 wird, wie bereits im vergangenen Jahr, ein erneutes Wachstum des Factoringmarkts erwartet. Prognosen zufolge erfolgt ein nochmaliger Aufschwung. Das Factoring-Volumen ist bereits in den vergangenen Jahren auf über 200 Milliarden Euro angewachsen.

Schnelle und bankenunabhängige Liquidität erzielen

Besonders für den Mittelstand gewinnt die alternative Finanzierungslösung Factoring immer mehr an Bedeutung. Denn um Liquidität zu erzielen, wenden sich viele Unternehmen oft erst an ihre Hausbank. Doch diese vergibt meist nur sehr zögerlich und unter strengen Regularien Kredite. Zu Liquiditätsengpässen führen zusätzlich die oftmals langen Bearbeitungs- und Entscheidungszeiten.

Diese Herausforderung kann mithilfe von Factoring geschickt umgangen werden. Denn dadurch sichern sich kleine und mittelständische Unternehmen fortlaufend schnelle Liquidität. Auch wird sich der Trend, alternative Finanzierungslösungen zu nutzen, in diesem Jahr zweifellos fortsetzen.

Quelle: Elbe Finanzgruppe GmbH(Fotolia)

Mit bankenunabhängigen Finanzierungslösungen noch erfolgreicher werden

Weitere alternative Liquiditätsmöglichkeiten werden neben Factoring ebenso beliebter. Hierzu zählen die Einkaufsfinanzierung, auch Finetrading genannt, Leasing sowie Inkasso.

Mit der Elbe Finanzgruppe haben Unternehmen einen BaFin und Inkasso lizenzierten Partner an ihrer Seite, der all diese Finanzierungslösungen aus einer Hand bietet. Zur Aufgabe hat es sich die Elbe Finanzgruppe gemacht, Freiberufler, Start-ups sowie kleine und mittelständische Unternehmen durch zusätzliche Liquidität zu noch mehr Erfolg zu verhelfen. Als Maxime hat sich die Elbe Finanzgruppe der Geschwindigkeit verschrieben mit dem Ziel, schnellstmögliche Liquidität zu realisieren.

Auch die Elbe Finanzgruppe konnte im vergangenen Jahr erneut ein signifikantes Wachstum verzeichnen. Mittlerweile erkennen immer mehr kleine und mittelständische Unternehmen den Vorteil von alternativen Finanzierungslösungen gegenüber dem klassischen Bankkredit.

Die Elbe Finanzgruppe bezahlt offene Rechnungen

Die Elbe Finanzgruppe findet, dass auch Freiberufler und Unternehmen das Recht darauf haben, ihr Geld pünktlich zu erhalten. Genauso wie ein Angestellter auch. Mit der Rechnungsvorfinanzierung ist der Unternehmer unabhängig vom Zahlungsziel seiner Auftraggeber.

Anhand eines alltäglichen Beispiels eines Unternehmers erläutert Matthias Bommer die Finanzierungsmöglichkeit Factoring: „Ein Angestellter erhält jeden Monat sein Gehalt. Hingegen wird der Unternehmer oftmals erst nach Fertigstellung seines Projektes vergütet. Er muss in Vorleistung gehen und auf sein Geld warten. Das finden wir unfair. Aus diesem Grund erhält das Unternehmen von uns bereits am nächsten Werktag die Rechnung ausgezahlt. Somit verfügt es über planbare Liquidität. Zusätzlich kümmern wir uns um das Mahnwesen sowie den Ausfallschutz der Forderung. So kann sich der Unternehmer vollkommen auf sein Kerngeschäft konzentrieren.“

Die Elbe Finanzgruppe finanziert benötigte Arbeitsmittel

Die bankenunabhängige Finanzierungslösung Leasing erklärt Stefan Kempf anhand eines Transportunternehmens: „Der Spediteur benötigt kurzfristig zur Realisierung eines zusätzlichen Auftrages einen weiteren LKW. Häufig muss der Unternehmer bei seiner Bank lange Zeit warten, bis über eine Zu- oder Absage entschieden wird. Das finden wir zu kompliziert. Wir erarbeiten innerhalb kürzester Zeit eine Lösung, damit der Spediteur den zusätzlichen Auftrag binnen weniger Tage annehmen kann.“

Die Elbe Finanzgruppe finanziert Kundenaufträge vor

Mit der schnellen Möglichkeit einer Auftragsvorfinanzierung unterstützt die Elbe Finanzgruppe Unternehmen bei der unkomplizierten Auftragsabwicklung. Matthias Bommer erklärt das Produkt anhand eines Produktionsbetriebes: „Das Unternehmen muss für einen Auftrag mit Waren in Vorleistung gehen, um diesen in der vorgegebenen Zeit abwickeln zu können. Die Elbe Finanzgruppe hilft durch sofortige Vorfinanzierung dabei, das Projekt fristgerecht umzusetzen.“

Die Elbe Finanzgruppe managt offene Forderungen

Zur Abrundung des Finanzierungsangebotes verfügt die Elbe Finanzgruppe auch über eine Inkasso Lizenz.
Stefan Kempf sagt dazu: „Durch den Erwerb der Inkasso Lizenz bieten wir ein umfangreiches Lösungspaket für unsere Kunden. Damit sind wir bundesweit einer der wenigen Komplettanbieter für diese Zielgruppe.“

Quelle: Elbe Finanzgruppe GmbH

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: