Für die meisten Menschen ist das Internet kein Neuland, sondern längst die Informationsquelle Nummer 1. Privatpersonen, Institutionen aller Bereiche und natürlich Unternehmen vernetzen sich, tauschen sich aus und bieten ihre Leistungen darüber an. Eine aussagekräftige und leicht auffindbare Präsenz ist deshalb wichtiger denn je und wird auch in Zukunft noch weiter an Bedeutung gewinnen. Aus unternehmerischer Sicht geht es beim Online Marketing vor allem darum, neue Kunden zu gewinnen. Nur so kann das eigene Geschäft den gewünschten Erfolg haben und weiter wachsen. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, ist die richtige Online Marketing Strategie deshalb das A und O. Im Web hat man die potentiell größtmögliche Reichweite zu vergleichsweise geringen Kosten.

Online Marketing selbst gemacht

Quelle: pixabay.com/Darwin Laganzon

Während große Konzerne mit entsprechendem Budget in der Regel keine Probleme damit haben, eine effektive Marketing Strategie auch online umzusetzen, stellt dies Selbstständige und kleinere Unternehmen immer wieder vor eine große Herausforderung. Hier gibt es in den seltensten Fällen einen Spezialisten, geschweige denn eine eigene Abteilung, die sich um die Ausarbeitung und Umsetzung von Kampagnen im World Wide Web kümmert. Kommt die Beauftragung einer Agentur zum Beispiel aus Kostengründen nicht infrage, muss man die Arbeit wohl oder übel selbst erledigen. Dass dadurch das Kerngeschäft unter Umständen vorübergehend vernachlässigt wird, ist leider unvermeidlich.

Strategisch vorgehen

Problem und Chance zugleich sind die kaum noch zu überblickenden Kanäle und Plattformen, die für Ihr Online Marketing zur Verfügung stehen. Zumal nicht jede Maßnahme für jeden Unternehmer gleichermaßen von Bedeutung oder überhaupt relevant ist. Bevor Sie die Sache selbst in die Hand nehmen, sollten Sie sich deshalb zuallererst bewusst machen, wer Ihre Zielgruppe ist. Ist diese erst einmal definiert, lässt sich auch bestimmen, wo und wie man sie am besten anspricht. Denn Aufmerksamkeit zu erzeugen hat erst dann Sinn, wenn sie die gewünschten Ergebnisse bringt. Für ein strategisches Vorgehen ist es darüber hinaus hilfreich, die Marktsituation, seine Mitbewerber und die interne Situation sachlich zu analysieren. Dabei kristallisieren sich Ihre Stärken, Schwächen, Risiken und Potentiale automatisch heraus. Wiederholen Sie die Analysen wenn möglich regelmäßig. Denn der Markt ändert sich ständig. In welcher Geschwindigkeit das passiert, ist dabei meist Branchen-abhängig.

Zieldefinition

Ebenfalls unverzichtbar für die Online Marketing Strategie ist eine wohl überlegte Zielsetzung. Machen Sie sich bewusst, was Sie mit ihrer Kampagne genau erreichen wollen. Für die meisten wird dabei die Kundengewinnung ganz oben stehen. Denn ein wachsender Kundenkreis hat steigende Umsätze zur Folge. Als Zwischenziele sind aber zunächst eine höhere Bekanntheit und der Image-Aufbau unverzichtbar. Dazu müssen Sie zuerst für sich selbst entscheiden, wofür Sie und Ihr Unternehmen stehen und wie Sie wahrgenommen werden wollen.

Werkzeuge für Ihr Online Marketing

Sind diese Grundlagen erst gelegt, haben Sie alle wichtigen Informationen und Fakten an der Hand, um ein wirksames Marketing im Internet zu planen. Die wichtigsten Werkzeuge für die Umsetzung sind dabei:

– Webseite mit ausdrucksstarken Inhalten
– Suchmaschinenoptimierung (SEO)
– Social Media (YouTube, Facebook, Google+, Instagram etc.)
– Werbung (Suchmaschinen-Anzeigen, Affiliate-Marketing, Werbebanner etc.)
– Business Netzwerke (LinkedIn, Xing etc.)
– Branchenverzeichnisse
– E-Mail (Newsletter)

Um Ihre Online Marketing Strategie optimal auszurichten, müssen Sie sich mit den Möglichkeiten der einzelnen Kanäle auseinandersetzen. Denn jede Plattform hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, die für die Realisierung eine Rolle spielen. Kontrollieren Sie deshalb ständig die Resultate Ihrer Maßnahmen und passen Sie Ihr Vorgehen bei Bedarf an. Auf diese Weise erzielen Sie die besten Ergebnisse und geben kein Geld zu viel für Ihr Online Marketing aus.

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: