Bereits vier Monate vor dem Start erfreut sich die DOMOTEX Middle East im positiven wirtschaftlichen Umfeld über einen guten Zuspruch von nationalen und internationalen Unternehmen. Wichtige türkische und ausländische Firmen aus der Bodenbelagsbranche wie Peli Parquet, Tugra Hali, Neuhofer Holz und M. A. Trading haben ihre Teilnahme bestätigt. Vom 7. bis 10. November 2013 öffnet die DOMOTEX Middle East ihre Tore als Schauplatz für Teppiche und Bodenbeläge im Expo Center in Istanbul.

“Mit einem prognostizierten Wirtschaftswachstum von nahezu vier Prozent im nächsten Jahr bleibt die Türkei auf Wachstumskurs. Damit bestätigt das Land seine Position als einer der 20 dynamischsten Wirtschaftsplätze weltweit”, erläutert Martin Folkerts, Director Global Fairs bei der Deutschen Messe Hannover. “Istanbul ist für türkische Einkäufer, aber auch für Geschäftsleute aus dem Mittleren Osten leicht zu erreichen. Die DOMOTEX Middle East bietet beste Geschäftschancen für in- und ausländische Firmen und wir freuen uns über das lebhafte Interesse aus der Branche.”

DOMOTEX Middle East profitiert von wachsender Baukonjunktur in der Türkei

DOMOTEX Middle East profitiert von wachsender Baukonjunktur in der Türkei

 

Die türkische Bauwirtschaft wächst
Die türkische Bauwirtschaft musste nach dem Boom 2010 und 2011 im vergangenen Jahr einen Rückgang hinnehmen, dennoch weist sie jetzt bereits wieder ein hohes Wachstumspotenzial aus. Die von der Regierung geplanten umweltfreundlichen und energieeffizienten Gebäudelösungen verstärken das Interesse von Projektträgern. So ist die türkische Baubranche auch weiterhin für deutsche Firmen ein wichtiger Partner. Die Türkei zählt im Immobiliensektor laut “European Real Estate Assests Investment Trend 2013” von der Unternehmensberatung Ernst&Young zu den Spitzenreitern im europäischen Markt. Der türkische Verband für Immobilieninvestoren Gayrimenkul (GYODER) erwartet für 2013 im Baugewerbe ein Wachstum von rund fünf Prozent. Der Bedarf an Wohnungen für private Haushalte steigt wesentlich stärker als im restlichen Europa. Ausländische Firmen können also weiterhin vom Boom profitieren.

Auch das von der Regierung geplante “Urban Transformation Program” soll die Bauwirtschaft weiter beflügeln. In den nächsten 20 Jahren sollen insgesamt 400 Milliarden US-Dollar investiert werden. Geplant sind Privatwohnungen und zahlreiche große Wohnkomplexe. Damit sollen die Gebäudesicherheit in den Städten erhöht und mögliche Schäden durch Naturkatastrophen wie Erdbeben reduziert werden.

Ebenso will die Türkei in den nächsten Jahren die Hotelkapazitäten erhöhen und den Ausbau internationaler Luxus-Hotelketten vorantreiben. Neben weiteren Baumaßnahmen wie einem dritten Flughafen, einem Finanzzentrum und dem Istanbuler Seaport-Projekt sieht die Regierung den Ausbau von Krankenhäusern vor. Darüber hinaus stehen zahlreiche große Projekte auf der Planungsagenda.

Produktportfolio und Besucherprofil

Das Produktportfolio der DOMOTEX Middle East trägt diesen umfangreichen Bauprojekten des Landes Rechnung. Es umfasst handgefertigte und maschinell hergestellte Teppiche, Läufer und Matten, textile Fußbodenbeläge, elastische Fußbodenbeläge, Laminat, Holz und Parkett. Ferner werden Textilmaschinen und entsprechendes Zubehör sowie Fasern, Garne und Gewebe präsentiert. Auch Kunstrasen- und Sportbeläge, Verlege-, Pflege- und Anwendungstechniken sowie Naturstein, Marmor und Keramikfliesen gehören zum Ausstellungsangebot. Damit ist die DOMOTEX Middle East die einzige Bodenbelagsmesse in der Türkei mit einem umfassenden Spektrum an allen Bodenbelagsarten.

Die DOMOTEX Middle East wird ausschließlich von Fachleuten besucht:

Bodenbelagsgroß- und -einzelhändler, Exporteure, Importeure, Architekten, Innenarchitekten, Industrie- und Produktdesigner, Bodenleger und Bauträger. Kompetente Einkäufer, Entscheider und Manager aus den Bereichen der öffentlichen Institutionen, Sport-Zentren, Baufirmen, Hotels, Einkaufs- und Business-Zentren sowie Schiff- und Yachthersteller ergänzen das Spektrum. Dazu kommen die für Geschäftsausstattungen zuständigen Experten aus Fabriken, Krankenhäusern, Hotels, Bildungseinrichtungen und Behörden.

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Veröffentlicht am: