Zürich – Wo publizieren Schweizer Arbeitgeber ihre Stellenangebote? Über welche Kanäle suchen Arbeitnehmer nach Informationen über potenzielle Arbeitgeber? Und welche Blüten treibt der War for Talents? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert der neuste TREND REPORT Online-Recruiting Schweiz 2014.

Quellenangabe: "OTS.Bild/Prospective Media Services AG"

Quellenangabe: “OTS.Bild/Prospective Media Services AG”

Bereits zum sechsten Mal erhob Prospective Media Services AG die aktuellen Zahlen zum Schweizer Arbeitsmarkt. Über 200 Arbeitgeber und fast 1500 Arbeitnehmer aus der Deutsch- und Westschweiz nahmen an der Studie teil. Damit ist der TREND REPORT die grösste gesamtschweizerische Studie zum Thema Online-Recruiting.

Befragt wurden die Arbeitnehmer und Arbeitgeber nach ihrem Verhalten und ihren Vorlieben rund um die Stellen- und Informationssuche sowie den Bewerbungsprozess. Dabei zeigten sich interessante Entwicklungen:

  • Google wird von Arbeitgebern unterschätzt: Drei von vier Arbeitnehmern informieren sich über Suchmaschinen über potentielle Arbeitgeber.
  • Mobile Recruiting hat nichts von seiner Relevanz eingebüsst: Weit mehr als die Hälfte der Arbeitgeber befassen sich zwischenzeitlich mit dem Thema.
  • Bei den Arbeitnehmern möchten sogar 72% der Smartphone-Nutzer mobile Stellenanzeigen nutzen.
  • Zudem würde sich fast die Hälfte der Arbeitnehmer gerne mit einem Link auf ein Social Media-Profil bewerben.
  • Beim Candidate Experience gibt es noch viel Luft nach oben: Nur jeder fünfte Arbeitnehmer ist mit dem letzten Bewerbungsprozess komplett zufrieden.
  • Bewerber aus der Deutsch- und Westschweiz haben unterschiedliche Informationsbedürfnisse.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: