Aktuelle MeldungenFinanzenTop-ThemaUnternehmenVerschiedenes

Deutsche Bank will die BHF verkaufen

Verhandlungen mit der Kleinwort Benson Group

Frankfurt/Main (dapd). Die Deutsche Bank startet einen neuen Versuch, die 2009 übernommene BHF-Bank zu verkaufen. Wie das größte deutsche Finanzinstitut am Donnerstag in Frankfurt am Main mitteilte, verhandelt es exklusiv mit der Kleinwort Benson Group über eine Veräußerung.

Kleinwort Benson ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des belgischen Finanzinvestors RHJ International. Der Erwerb wäre für RHJ International ein weiterer Schritt hin zu einem Finanzdienstleister auf Grundlage einer unabhängigen Privat- und Handelsbank, erklärte die Deutsche Bank. Durch die BHF-Bank werde das Angebot der Kleinwort Benson Group in Großbritannien, Irland und den Kanalinseln auf den deutschen Markt ausgeweitet.

Die Deutsche Bank hatte die BHF-Bank 2009 mit der Privatbank Sal. Oppenheim übernommen, aber gleichzeitig deutlich gemacht, sich von der BHF trennen zu wollen. Im April war der erwartete Verkauf an die liechtensteinische LGT Bank geplatzt.

RHJ International hatte die britische Privatbank Kleinwort Benson Ende 2009 von der Commerzbank gekauft.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"