Aktuelle MeldungenVerschiedenes

Den IT-Fachmann immer zur Hand

Damit Unternehmen Erfolg haben können, ist es unverzichtbar, dass sie ständig mit der Welt vernetzt sind und Zugang zu ihren Nachrichten und Daten haben. Kann man privat den Ausfall eines technischen Gerätes im Notfall ein paar Tage verschmerzen, kann es für Unternehmen entscheidend sein, dass Störungen innerhalb von wenigen Stunden behoben werden. Vor allem im Job gilt nämlich: Zeit ist Geld. In dringenden Fällen muss dann eben ein Fachmann ran, der genau weiß, wo er nach Fehlern zu suchen hat – und wie er sie behebt.

Foto: DeutscheTelekom:akz-o
Foto: DeutscheTelekom:akz-o

Hilfestellung möglichst unmittelbar

Dass ein kompetenter IT-Fachmann unerlässlich ist, weiß auch Jochen Beck vom Sofort-Service der Telekom: „Vom Einrichten der Hardware bis hin zur korrekten Installation der gängigsten Programme können sich ziemlich schnell viele kleine Fehler einschleichen, die den Betrieb der elektronischen Geräte blockieren. Funktioniert etwas nicht, sollte die Hilfestellung möglichst unmittelbar erfolgen: per Telefon, per gesichertem Fernzugriff oder direkt beim Kunden vor Ort.“

Auf der IFA 2013 in Berlin stellt die Telekom deshalb einen neuen Service vor, der sich genau dieses Problems annimmt: Der IT Sofort-Service „Premium“ mit 24 Monaten Vertragslaufzeit bietet schnelle und kompetente Unterstützung bei technischen Problemen im Heimnetzwerk, mit PC, Tablet oder Smartphone. Die kostenlose Servicehotline steht allen „Premium“-Kunden sieben Tage in der Woche zur Verfügung und hilft monatlich bis zu 45 Minuten bei der Problemlösung. In den meisten Fällen können die zertifizierten IT-Experten das Problem nämlich sofort telefonisch oder per gesichertem Fernzugriff beheben. Weitere Informationen zur schnellen Problembehebung und zum IT Sofort-Service „Premium“ der Deutschen Telekom erhalten Sie unter 0800 33 01472.

In komplizierteren Fällen kommt der IT Sofort-Service Premium zudem bis zu viermal im Jahr zum Kunden nach Hause und hilft bei der Beseitigung des Problems. Dabei gibt die Telekom das 8h-Entstörungs-Versprechen: Wird die Störung bis 14 Uhr gemeldet, kommt der Techniker noch am gleichen Tag ins Haus. Alternativ können sich die Kunden zu den regulären Öffnungszeiten an einen Telekom Shop mit Service Station in ihrer Nähe wenden.

Quelle: AkZ

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button