MesseVerschiedenes

CMS 2013 Berlin – Cleaning.Management.Services.

Berlin (ots) – Vom 24. bis 27. September glänzt die internationale Reinigungsfachmesse CMS 2013 Berlin – Cleaning. Management. Services. mit einer Top-Beteiligung. 361 Aussteller aus 20 Ländern (2011: 354/19) präsentieren auf dem wichtigsten europäischen Branchentreff des Jahres einen kompletten Marktüberblick über Produkte, Systeme und Verfahren der gesamten Reinigungstechnik und Reinigungschemie.

Quellenangabe: "obs/Messe Berlin GmbH"
Quellenangabe: “obs/Messe Berlin GmbH”

Veranstaltet wird die CMS 2013 von der Messe Berlin GmbH. Trägerverbände sind der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks (BIV), Bonn, der Fachverband Reinigungssysteme im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), Frankfurt/Main, sowie der Industrieverband Hygiene und Oberflächenschutz (IHO), Frankfurt/Main. Auf der CMS 2013 präsentieren sich die drei Trägerverbände gemeinsam in Halle 3.2, Stand 206. Zum Messeauftakt äußerten sich die Verbände zur Branchensituation beziehungsweise zum Stellenwert der diesjährigen CMS wie folgt:

Dieter Kuhnert, Bundesinnungsmeister des Gebäudereiniger-Handwerks: “Der Bundesinnungsverband setzt alles daran, den großen Erfolg der letzten CMS mit unserer diesjährigen Messe fortzuführen, insbesondere im Hinblick auf eine wachsende Internationalisierung. Der Kongress zur Nachhaltigkeit, der hochrangige Redner aus aller Welt bis hin zu EU-Generaldirektor Daniel Calleja Crespo vorweist, zeigt deshalb die Bedeutung der Messe, der gesamten Branche und des Messestandorts Berlin, die nicht an unseren Landesgrenzen endet. Die CMS stellt den Marktplatz und das Netzwerk für den größten nationalen Markt und weit darüber hinaus. Wir, der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks mit seinen rund 2.500 Mitgliedsbetrieben, die mit ihren zirka 520.000 Beschäftigten nahezu 87 Prozent des Branchenumsatzes von 13,1 Milliarden Euro im Jahr 2012 erwirtschafteten, stehen begeistert hinter dieser CMS.”

Markus Asch, Vorsitzender des Fachverbandes Reinigungssysteme im VDMA: “Die CMS ist für die Reinigungsbranche in Europa in 2013 die wichtigste Messe. Sie findet zu einem günstigen Zeitpunkt statt, denn 2014 wird allgemein eine wirtschaftliche Trendwende erwartet. Damit können sich die Hersteller Ende September noch einmal erfolgreich positionieren und so am Wendepunkt mit Erfolg durchstarten. Die CMS ist eine Innovationsmesse, mittlerweile mit Historie. Der Purus Award zeichnet Innovationen in puncto Design und Funktion aus und bietet damit für die VDMA-Mitglieder eine gute Möglichkeit ihre Neuheiten ins Zentrum des Interesses zu rücken. Die Messe erfüllt bestens ihre Funktion als Netzwerk aller am Thema Reinigung Beteiligter. Diese Vernetzung und Kommunikation ist unabdingbar für den langfristigen Erfolg des gesamten Marktes. Nur in diesem Kontext können die Themen Reinigung und Hygiene eine angemessene gesellschaftliche Bedeutung erlangen. Die CMS ist der internationale Branchentreffpunkt in 2013. Die vielen persönlichen Kontakte zwischen Ausstellern und Besuchern aus dem In- und Ausland und das Erleben der Firmenauftritte lassen sich durch ein virtuelles Erfahren am Bildschirm und im Internet nicht ersetzen. Der zeitgleich stattfindende internationale Kongress rundet die Messe kongenial ab.

Nach einem stabilen ersten Halbjahr 2013 mit einem im Vergleich zum Vorjahr um ein halbes Prozent gestiegenen Umsatz erwartet der VDMA nach deutlicheren Zuwächsen im zweiten Quartal auch für das Gesamtjahr eine stabile Entwicklung in einer Bandbreite zwischen einem und drei Prozent. Der Fachverband vertritt zirka 40 Anbieter von Reinigungssystemen und deckt damit etwa 90 Prozent des deutschen Marktes ab. Das Inlandsvolumen der Reinigungsmaschinenindustrie lag im vergangenen Jahr in etwa bei 920 Millionen Euro, die von ungefähr 5.000 Mitarbeitern erwirtschaftet wurden. Die Exportquote liegt bei rund 70 Prozent. Die deutschen Hersteller spiegeln einen Weltmarktanteil von 20 Prozent wider, der Marktanteil in Europa beträgt ungefähr 48 Prozent.”

Frank Vancraeyveld, Fachbereichsvorsitzender und Mitglied des Vorstands des IHO: “Für die Hersteller von Reinigungs- und Hygienemitteln ist die CMS die wichtigste europäische Leistungsschau für Reinigungssysteme, Gebäudemanagement und Dienstleistungen. Wir brauchen eine Messe wie die CMS als Stimmungs- und Konjunktur-Barometer, als Katalysator und als Trend- und Themensetter. Als Hersteller von professionellen Reinigungs- und Desinfektionsmitteln stehen wir stärker wie nie und mit viel Enthusiasmus da. Unsere mehr als 50 Mitgliedsunternehmen erzielen inzwischen einen Branchenumsatz von 800 Millionen Euro pro Jahr. Dabei konnten unsere Forschungsinvestitionen im vergangenen Jahr auf über drei Prozent gesteigert werden. Erfreulich ist auch, dass die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf rund 5000 stieg. Wenn Unternehmen gezielt in eine Messe investieren, dann deutet das auf Selbstbewusstsein und Stärke hin. Deshalb ist es ein sehr gutes Signal, dass sämtliche Mitgliedsunternehmen des IHO hier auf der CMS vertreten sind.”

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button