Aktuelle MeldungenTop-ThemaVerschiedenes

Bundesbank-Vorstand: Goldreserven bleiben in New York

New York (dapd). Die Bundesbank wird weiterhin einen Teil ihrer Währungsreserven in Form von Gold bei der US-Notenbank, der Federal Reserve, verwahren. Dies sagte Bundesbank-Vorstandsmitglied Andreas Dombret am Donnerstagabend auf einem Empfang in New York laut Redemanuskript. Dombret nannte die derzeitige Debatte über die deutschen Goldreserven im Ausland “bizarr” und von “irrationalen Ängsten” getrieben. Diese Diskussion müsse aufhören, bevor sie die “hervorragenden Beziehungen” zwischen der Bundesbank und der US-Notenbank beschädigt, forderte Dombret.

Der Bundesbank-Vorstand beklagte überdies einen Stillstand bei der Haushaltskonsolidierung und den Strukturreformen in Griechenland. Das Krisenland liege hinter den Zielen des Anpassungsprogramms. “Die Ankündigung und Verabschiedung von Gesetzen sind nicht ausreichend, wenn die Verwaltung und die Öffentlichkeit sie unterlaufen”, sagte Dombret.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"