Aktuelle MeldungenUnternehmenVerschiedenes

Aufträge im Bauhauptgewerbe steigen im November leicht an

Wiesbaden. Die Aufträge im deutschen Bauhauptgewerbe sind im November leicht gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte, erhöhten sich die Bestellungen in den Betrieben mit 20 und mehr Beschäftigten gegenüber dem Vorjahresmonat real um 0,5 Prozent. Während die Nachfrage im Hochbau um 0,4 Prozent abnahm, erhöhte sie sich im Tiefbau um 1,3 Prozent.

In den ersten elf Monaten 2009 sind die Auftragseingänge des Bauhauptgewerbes preisbereinigt um 7,6 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum gesunken. Ende November 2009 waren in den Betrieben des Hoch- und Tiefbaus 714 000 Personen tätig; das waren etwa 4000 Personen mehr als vor einem Jahr.

Der Gesamtumsatz belief sich auf rund 8,4 Milliarden Euro und war damit 0,5 Prozent weniger als im November 2008. In den ersten elf Monaten 2009 betrug der Gesamtumsatz des Bauhauptgewerbes 75,4 Milliarden Euro und lag damit um 4,2 Prozent unter dem entsprechenden Vorjahresniveau.

ddp.djn/rab/jwu

Zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"