FinanzenVerschiedenes

Auctionata erweitert Servicespektrum

Berlin (ots) – Das Berliner Online Kunst- und Auktionshaus Auctionata erweitert seinen Kundenservice: Ab sofort haben Einlieferer hochwertiger Objekte die Chance, Vorschüsse auf den erwarteten Erlös von Einzelobjekten oder ganzen Sammlungen zu erhalten. Das Angebot bezieht sich auf Gegenstände aus den Bereichen Gemälde, Zeichnungen, Uhren, Schmuck, Asiatika und Skulpturen. Möglich ist dies durch die Kooperation von Auctionata mit dem 1928 gegründeten und ebenfalls in Berlin ansässigen traditionsreichen Bankhaus Dr. Masel, das Einlieferern den Abschluss eines entsprechenden Vorschussvertrages anbietet.

Gesichert wird die Vorfinanzierung erwarteter Verkaufserlöse durch die eingelieferte Ware selbst. Diese wird vor Abschluss des Vertrages von mindestens einem unabhängigen Sachverständigen auf Echtheit geprüft und fachgerecht bewertet.

Götz Gollan, Vorstand der Bankhaus Dr. Masel AG: „Die Kooperation mit Auctionata zeigt, dass sich traditionelle Privatbankwerte und Innovation nicht gegenseitig ausschließen. Unser gemeinsames Angebot ist alleinstellend und eröffnet den Auctionata-Kunden zusätzliche Freiräume. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit.“

Quellenangabe: "obs/ISA Auctionata Auktionen AG"
Quellenangabe: „obs/ISA Auctionata Auktionen AG“

Alexander Zacke, CEO Auctionata: „Wir freuen uns sehr, unseren Kunden diese über das im Kunst- und Auktionsbereich übliche Spektrum hinausgehende Dienstleistung anbieten zu können. Mit dem angesehenen Privatbankhaus Dr. Masel haben wir einen Partner gefunden, der mit bald 100 Jahren Erfahrung im Privatkundengeschäft unseren Kunden ein exzellenter und diskreter Ansprechpartner sein wird. Wir hoffen, diesen Service schon bald auf ein noch breiteres Objektspektrum ausdehnen zu können.“

Auctionata im Überblick

Auctionata hat das Äquivalent der klassischen Saalauktion im Internet entwickelt. In den virtuellen Auktionssaal eintreten können Interessenten – wo immer auf der Welt sie sich gerade befinden – ganz einfach per Laptop, Tablet oder mobilem Gerät. Dort finden sie alles, was eine echte Auktion ausmacht: freien Blick auf Auktionator und Objekt, Informationen über das Bietverhalten der Teilnehmer in Echtzeit sowie die Möglichkeit, live mitzubieten. Ganz wie im realen Leben, nur ohne zeit- und kostenintensives Anreisen. Möglich ist das alles aufgrund des von Auctionata entwickelten verzögerungsfreien Live-Streams, der aus dem eigenen TV-Studio in HD gesendet wird.

Die Zeit der visitenkartengroßen Webstreams, die, oft mit großem zeitlichem Versatz und in schlechter Bild- und Tonqualität, einen Auktionator bei der Arbeit zeigen, sind damit vorbei. Statt eines statischen Fotos werden die Objekte gestochen scharf in allen Details und aus verschiedenen Perspektiven gezeigt. Am wichtigsten: Statt um Sekunden verzögerte Übertragungen von Online-Geboten, die in den als „live“ oder „online“ bezeichneten Auktionen großer Multis häufig von Geboten im Saal „übertrumpft“ werden, stellt Auctionatas patentierte Auktionssoftware eine verzögerungsfreie Übertragung sicher und garantiert, dass jedes Gebot juristisch zuverlässig synchronisiert angezeigt wird.

Neben der echten Online-Auktion bietet Auctionata einen Shop, in dem Objekte zum Festpreis verkauft werden, sowie alle klassischen Dienstleistungen eines Kunst- und Auktionshauses, die von der Bewertung und Schätzung wertvoller Objekte über deren Echtheitsprüfung bis hin zum Verkauf und der Abwicklung sämtlicher damit verbundener logistischer Aufgaben reichen. Möglich ist dies durch das 250 Mitglieder zählende, weltweit größte Expertennetzwerk.

– Auctionata wurde von Alexander Zacke und Georg Untersalmberger

gegründet und ging im Februar 2012 mit dem kostenlosen

Schätzungsdienst online.

– Auctionata verfügt mit ca. 250 international renommierten

Spezialisten über das weltweit größte Expertennetzwerk zu den

Themen Kunst, Antiquitäten und Sammlerobjekte aller Art.

– Auctionata hat 100 feste Mitarbeiter und Büros in Berlin

und New York.

– Ca. alle 5 Minuten wird bei Auctionata ein Gemälde,

ein antiquarisches Buch oder ein antiker Schrank angeboten.

– Mit seinem weiter wachsenden Netzwerk renommierter Experten

aller Fachgebiete bietet Auctionata erstmals einen umfassenden

und zu 100 Prozent onlinebasierten Service, der von der

Bewertung und Schätzung wertvoller Objekte über deren

Echtheitsprüfung bis zum Verkauf und der Abwicklung sämtlicher

damit verbundener logistischer Aufgaben reicht.

– Auctionatas Online-Shop ist seit September 2012 live. Er

umfasst knapp 8.000 Objekte aus einer Vielzahl von

Sammelgebieten und ist somit Deutschlands größter Online-Shop

für Kunst, Antiquitäten und Sammlerobjekte.

– Die erste Live-Kunstauktion im Internet fand am 7. Dezember 2012

statt und erlöste mit 59 Objekten und Bietern aus 31 Ländern

rund EUR 350.000. Sie beruht auf der von Georg Untersalmberger

entwickelten und patentierten Auktionssoftware, die die

weltweite Übertragung des Livebildes aus dem Auktionssaal in

HD-Qualität bei gleichzeitigem Mitbieten von tausenden Nutzern

ermöglicht.

– Seit 3. Mai 2013 finden jeden Freitag um 18:00 Uhr MEZ

Live-Auktionen statt, die aus dem von Auctionata in Berlin

errichteten Fernsehstudio weltweit übertragen werden.

– Auctionata hat über 35.000 registrierte Nutzer und wächst

derzeit um über 150 Nutzer täglich.

– Investoren sind Holtzbrinck Ventures, e.ventures, TA Venture,

Raffay Group, Bright Capital, Kite Ventures und Earlybird.

– www.auctionata.com

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"