Aktuelle MeldungenMobilUnternehmenVerschiedenes

anton clemens übernimmt BI automotive

Bergisch Gladbach – Die Unternehmensgruppe anton clemens übernimmt den Automotive-Zulieferer BI automotive. Das Familienunternehmen aus Bergisch Gladbach erweitert damit seine Expertise im Kunststoffspritzguss und pneumatischen Systemeinheiten um das Know-how für elektronische Bauteile und den Zugang zum Automotive-Markt.

Quelle: Alpha & Omega PR
Quelle: Alpha & Omega PR

Zwei Stärken zusammenführen

BI automotive produziert und handelt mit Zubehörteilen wie nachrüstbaren Sitzheizungen, Einparksysteme, Marderschutz oder Wegfahrsperren. Das Unternehmen aus Niederkassel beliefert selbst viele Hersteller, darunter Renault, BMW, Seat, Audi oder Opel. Innerhalb der letzten zwei Jahre hat sich BI zum Serienlieferant entwickelt. Vor allem die beleuchteten Einstiegsleisten, die keinen Strom vom Pkw benötigen, erwiesen sich als ein echter Renner und bescherten dem Unternehmen ein beachtliches Wachstum.

Die anton clemens-Gruppe ist ein Spezialist für technisch anspruchsvolle Kunststoffspritzgussteile und komplexe Baugruppen wie Pneumatikventile. Ihr Portfolio reicht von der Entwicklung über Werkzeugbau und verschiedene Spritzgusstechniken bis hin zur Baugruppenmontage. Aktuell beschäftigt das Familienunternehmen in dritter Generation 120 Mitarbeiter, davon 40 Personen in der Fertigung in Tschechien.

Nachfrage bei Automotive-Herstellern sehr groß

Durch den Kauf werden Portfolio und Know-how der Gruppe deutlich erweitert und breiter aufgestellt. anton clemens gewinnt so neue Wachstumsperspektiven und gleichzeitig mehr Unabhängigkeit von einzelnen Branchen. Erste Erfolge der Zusammenarbeit sind schon sichtbar. Das Unternehmen ist als erster Serienlieferant für den neuen Renault Alpine gelistet. anton clemens ist außerdem einer der wenigen Hersteller, der den GM-Konzern in den USA für verschiedene Marken und Fahrzeugtypen von Deutschland aus beliefert.

Patente und Eigenentwicklungen als Wachstumsmotor

Der gesamte Betrieb ist bereits nach Bergisch Gladbach verlagert worden und wird jetzt in die neue anton clemens automotive GmbH überführt. Auf der Automechnika, einer Fachmesse für Automobilzubehör und –teile, präsentiert anton clemens im September bereits drei neue Produkte. „Wir wandeln uns von Spritzgußunternehmen zum Systemlieferanten und Entwickler“, zeigt sich Walter Clemens zugleich ambitioniert und optimistisch. „Wir werden den Umsatz in den nächsten zwölf Monaten verdoppeln. Die Belegschaft soll mittelfristig auf 30 Mitarbeiter wachsen.“

Quelle: Alpha & Omega PR

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"