TechnologieVerschiedenes

20 Millionen Deutsche stellen eigene Fotos ins Internet

Berlin (ddp.djn). Immer mehr Deutsche stellen eigene Fotos ins Internet. Wie eine am Freitag im Berlin vorgestellte Studie im Auftrag des Branchen-Verbandes BITKOM ergab, veröffentlichten in diesem Jahr bereits 20 Millionen Nutzer private Fotos im Netz. Im Vorjahr seien es noch 15 Millionen gewesen. Auch das Hochladen selbst hergestellter Videofilme sei inzwischen sehr beliebt, hieß es weiter. 5,6 Millionen Deutsche hätten derzeit eigene Clips online gestellt, gegenüber 4,4 Millionen im Jahr 2008.

Besonders verbreitet ist das Einstellen privater Fotos und Filme der Studie zufolge bei jungen Leuten. Mehr als vier von fünf Jugendlichen zwischen 10 und 17 Jahren publizieren ihre Bilder online. Aber auch ältere Menschen veröffentlichen immer häufiger private Aufnahmen im Web. 2,5 Millionen Bundesbürger über 60 Jahre sind es aktuell, 2008 waren es noch 1,6 Millionen.

«Immer mehr Menschen möchten andere an ihrem Leben teilhaben lassen», kommentiert BITKOM-Vizepräsident Achim Berg das Untersuchungsergebnis. Zudem ermöglichten moderne Technik und einfach zu bedienende Webangebote auch ohne technische Kenntnisse mittlerweile die sekundenschnelle Publikation von Daten im Internet.

Für die Studie wurden insgesamt 1 002 Personen ab zehn Jahren befragt.

Zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"