Düsseldorf – Die TARGOBANK bekennt sich zu Duisburg als Sitz ihres zentralen Dienstleistungscenters: Auf dem Gelände des ehemaligen Hauptzollamts an der Ecke Saarstraße/Landfermannstraße soll ab März 2014 ein moderner achtstöckiger Gebäudekomplex mit Tiefgarage entstehen, der Raum für 500 Arbeitsplätze bietet.

Die TARGOBANK hat bis zum Jahr 2105 das Erbbaurecht an dem Areal erworben. Der Neubau bildet zusammen mit dem benachbarten TDG Hochhaus das Gebäudeensemble “TARGOBANK Quartier” mit insgesamt 2.500 Mitarbeitern. Das Essener Projektentwicklungsunternehmen KÖLBL KRUSE wird das neue Gebäude errichten. Es soll bis Juni 2015 fertiggestellt sein. Die TARGOBANK hatte seit Anfang 2013 verschiedene Optionen zur Erweiterung ihrer Büroflächen in Duisburg geprüft.

Quellenangabe: "obs/TARGOBANK AG & Co. KGaA"

Quellenangabe: “obs/TARGOBANK AG & Co. KGaA”

“Der Standort Duisburg spielt für die Wachstumspläne der TARGOBANK eine Schlüsselrolle. Unser Dienstleistungscenter trägt entscheidend zur Innovationsstärke, zur ausgeprägten Serviceorientierung und Wirtschaftlichkeit der TARGOBANK bei. Mit dem Neubauprojekt stärken wir den Standort Duisburg. Wir betreiben eine langfristige Standortpolitik und wollen nachhaltig Arbeitsplätze in Duisburg sichern”, sagte Franz Josef Nick, Vorstandsvorsitzender der TARGOBANK.

“Wir schätzen die TARGOBANK seit vielen Jahren als verlässlichen Partner und Arbeitgeber, der sich auch vor Ort engagiert, etwa mit dem jährlichen Firmenlauf in der Innenstadt. Das Bauvorhaben ist ein starkes Signal für den Wirtschaftsstandort Duisburg und zugleich der Beweis für die Zukunftsfähigkeit unserer Stadt”, sagte Oberbürgermeister Sören Link.

Die TARGOBANK ist mit über 2.000 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber in Duisburg. Die Privatkundenbank unterhält im Stadtgebiet sechs Filialen und ein Vermögenscenter. 1999 eröffnete sie in unmittelbarer Nähe zum Duisburger Hauptbahnhof ihr zentrales Dienstleistungscenter für das deutschlandweite Privatkundengeschäft. Im Hochhaus am Harry-Epstein-Platz sind spezialisierte Mitarbeiter für den Bereich Operations der TARGOBANK verantwortlich und gestalten Teile der Kundenbetreuung.

Dazu gehören unter anderem Informationstechnologie, Qualitäts- und Beschwerdemanagement, Wertpapierabwicklung, Zahlungsverkehr, Betreuung notleidender Kredite, telefonische Kundenbetreuung und administrative Unterstützung des Vertriebs. Dieses breite Aufgabenspektrum macht die TARGOBANK Dienstleistungs GmbH zu einem interessanten und modernen Arbeitgeber. Die TARGOBANK fördert aktiv eine nachhaltige Balance zwischen Arbeit und Leben – zum Beispiel mit verschiedenen Arbeitszeitmodellen, einem Familienservice, Teamangeboten und einer ausgezeichneten Altersvorsorge. Dafür ist sie in den vergangenen Jahren bereits mehrfach als Top Arbeitgeber ausgezeichnet worden.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche

Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@www.mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: