Top-ThemaUnternehmen

Sydney Airport: Heinemann Duty Free erfolgreich gelandet

Hamburg / Sydney – Am Sydney Airport shoppen Passagiere aus aller Welt jetzt bei Heinemann Duty Free.

In den kommenden zwölf Monaten wird Heinemann darüber hinaus am Flughafen der australischen Metropole ein neues, einzigartiges Einkaufserlebnis gestalten, zu dem neben einem umfangreichen Sortiment exklusiver Marken zu günstigen Preisen auch zwei Gastronomiekonzepte unter der Leitung von Starkoch Luke Mangan gehören.

„Um den Duty Free Partner mit dem besten Sortiment und dem größten Nutzen für unsere Kunden zu finden, haben wir im vergangenen Jahr eine weltweite Ausschreibung durchgeführt. Ab heute ist Heinemann am Sydney Airport vertreten – die 13 Millionen internationalen Passagiere, die jedes Jahr unseren Flughafen nutzen, werden begeistert sein“, sagte Kerrie Mather, Managing Director und CEO von Sydney Airport.

Max Heinemann, Kerrie Mather und Gunnar Heinemann (v. li.) am Sydney Airport
Max Heinemann, Kerrie Mather und Gunnar Heinemann (v. li.) am Sydney Airport

„Heinemann gehört weltweit zu den drei bedeutendsten Akteuren im internationalen Reisemarkt. Das Unternehmen verfügt über die globale Kompetenz und die Einkaufsmacht, um ein neues und dynamisches Angebot für eines der erfolgreichsten Einkaufserlebnisse weltweit an einem Flughafen zu kreieren.

Zu unseren Märkten mit der höchsten Wachstumsquote gehören China, Indien, Malaysia und Korea. Heinemann wird unser Duty Free Angebot mit Marken und Konzepten, die ganz im Sinne unseres einzigartigen Marktes präsentiert werden, neu entwickeln.

Wir freuen uns darauf, in Zusammenarbeit mit Heinemann im Laufe des Jahres die Duty Free Shops am Flughafen neu zu gestalten und eine Atmosphäre für die Kunden zu schaffen, die von unserer großartigen Stadt inspiriert wird“, so Kerrie Mather weiter.

„Dies ist ein bedeutender Tag für unser Unternehmen. Sydney ist seit langem ein Wunschstandort für uns und eine der Top Duty Free Konzessionen weltweit. Gebr. Heinemann ist jetzt auf allen fünf Kontinenten aktiv“, sagte Inhaber Gunnar Heinemann, der zum Start von Heinemann Duty Free nach Sydney gereist war.

Max Heinemann, CEO von Heinemann Asia Pacific, einer hundertprozentigen Tochter von Gebr. Heinemann, betonte, dass Reisende am Sydney Airport bei zollfreien Einkäufen von deutlichen Preisersparnissen profitieren können.
„Bei Sydney handelt es sich um einen hochentwickelten und attraktiven Duty Free Markt. Insbesondere Reisende aus Australien kaufen häufig in den Arrival Shops ein und legen darauf Wert, im Vergleich zu Inlandspreisen merklich sparen zu können. Mit der stetig steigenden Zahl asiatischer Fluggäste und insbesondere der chinesischen Reisenden sehen wir ein kräftiges Wachstum im hiesigen Duty Free Markt. Wir werden ein großartiges Einkaufserlebnis mit exklusiven, internationalen Marken zu günstigen Preisen und hervorragendem Service für die Passagiere schaffen“, erläuterte Max Heinemann weiter.

Über 550 Mitarbeiter werden für Heinemann in Sydney tätig sein. Das Unternehmen investiert über 60 Millionen Australische Dollar (über 40 Millionen Euro) in diesen neuen Standort.

Ein aufregendes neues Konzept wird innerhalb der nächsten Monate Gestalt annehmen

Die Arbeiten zur Umgestaltung der Duty Free Shops werden umgehend beginnen und in Phasen über elf Monate hinweg fortgeführt. Fünf Geschäfte – drei in den Abflug- und zwei in den Ankunftsbereichen – werden im Januar 2016 fertiggestellt. Mitte 2016 wird ein weiterer Arrival Shop eröffnet.

Die neuen Flächen von Heinemann Duty Free werden von der Gebr. Heinemann Architekturabteilung gemeinsam mit den beiden renommierten australischen Architekturbüros Geyer und Lava gestaltet. Wie an allen Heinemann Duty Free Standorten wird dabei das Konzept des „Local Sense of Place“ eine große Rolle spielen. Es wird eine lebendige, authentische Darstellung Sydneys in den Shops kreiert.

Heinemann Duty Free wird den Reisenden ein umfangreiches Sortiment an Parfum und Kosmetik, Wein und Spirituosen, Süßwaren, Tabakwaren und Accessoires bieten.
Neben seinem Kernsortiment bietet Heinemann jetzt bereits eine große Auswahl an Premium-Marken im Bereich Fashion, Schmuck und Uhren, an Spielwaren sowie an lokalen und internationalen Fine Foods und dazu einen Regionals-Bereich mit australischen Produkten.

Ein großes Elektronik-Sortiment des lokalen Technologiepartners „Move by Dick Smith“ ergänzt das Angebot. Darüber hinaus setzt Heinemann in Zusammenarbeit mit der australischen Partnerfirma Trippas White Group und dem Starkoch Luke Mangan zwei gastronomische Konzepte um.

In den australischen Markt hineingewachsen: Erfolg durch Präsenz vor Ort

Raoul Spanger, Geschäftsführender Direktor Retail bei Gebr. Heinemann, sagte anlässlich der Übernahme der Konzession in Sydney: „Der Schritt von Gebr. Heinemann, mit Heinemann Asia Pacific ein Tochterunternehmen in Singapur zu gründen, um den asiatischen und australischen Markt intensiv zu sondieren und mit diesen Kenntnissen in das Umfeld hineinzuwachsen, hat sich als richtig erwiesen. Auf dieser soliden Basis hat Heinemann Asia Pacific seinen Erfolg hier in Sydney erarbeitet.“

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"