90 Schüler der Mittelschulen Kirchberg und Theodor Heuss Deggendorf besuchten am 7. und 8. Mai das Unternehmen

Deggendorf – Aus- und Weiterbildung sind wichtige Themen innerhalb der STREICHER Gruppe, in die das Unternehmen kontinuierlich investiert. Davon zeugen unter anderem die positiven Ausbildungszahlen der vergangenen Jahre. Um weiterhin attraktiv für Bewerber zu sein, stellt das Unternehmen in regelmäßigen Aktionen seine Ausbildungsmöglichkeiten potenziellen Nachwuchskräften vor. Am 7. und 8. Mai besuchten 90 Schüler der Mittelschulen Kirchberg und Theodor Heuss Deggendorf die MAX STREICHER GmbH & Co. KG aA auf dem Betriebsgelände in Neuhausen.

Am Schnuppertag bei STREICHER hatten Schüler der Mittelschulen Kirchberg und Theodor Heuss Deggendorf die Gelegenheit, verschiedene gewerbliche Berufe kennenzulernen. (Foto: STREICHER)

Am Schnuppertag bei STREICHER hatten Schüler der Mittelschulen Kirchberg und Theodor Heuss Deggendorf die Gelegenheit, verschiedene gewerbliche Berufe kennenzulernen.
(Foto: STREICHER)

Berufe hautnah erleben

Bereits im vergangenen Jahr hatten 30 Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Kirchberg die Gelegenheit, bei STREICHER in eine Reihe gewerblicher Berufe „hineinzuschnuppern“. Neben der Mittelschule Kirchberg nahm in diesem Jahr auch die Mittelschule Theodor Heuss Deggendorf am Schnuppertag teil. Die Teilnehmerzahl hat sich daher in diesem Jahr auf ca. 90 verdreifacht.

Jeweils von 8.30 Uhr bis 15 Uhr bekamen die jungen Besucher einen Einblick in die STREICHER-Berufswelt. In kleinen Arbeitsgruppen lernten sie die Aufgaben etwa des Straßenbauers, Elektronikers oder Konstruktionsmechanikers hautnah kennen. Die Ausbilder bei STREICHER standen während der Veranstaltung für Fragen zur Verfügung. Darüber hinaus hatten Interessenten die Möglichkeit, sich für ein Berufspraktikum anzumelden.

90 Schüler der Mittelschulen Kirchberg und Theodor Heuss Deggendorf besuchten am 7. und 8. Mai den Schnuppertag der MAX STREICHER GmbH & Co. KG aA. (Foto: STREICHER)

90 Schüler der Mittelschulen Kirchberg und Theodor Heuss Deggendorf besuchten am 7. und 8. Mai den Schnuppertag der MAX STREICHER GmbH & Co. KG aA.
(Foto: STREICHER)

Ausbildung mit Perspektive

Insgesamt bietet STREICHER eine Ausbildung in 24 unterschiedlichen Berufen im technischen, gewerblichen und kaufmännischen Bereich an, darunter Rohrleitungsbauer/in, Konstruktionsmechaniker/in, Technische/r Produktdesigner/in, Vermessungstechniker/in oder Fremdsprachen- Industriekaufmann/-frau. Die hohen Übernahmequoten der letzten Jahre zeigen, dass STREICHER für den eigenen Bedarf ausbildet. Im September 2014 werden 64 junge Menschen ihre Ausbildung an den Standorten Deggendorf, Neuhausen und Niederwinkling beginnen. Bewerbungen für den Ausbildungsstart im September 2015 können ab Anfang August bis Ende September 2014 in der Personalabteilung in Deggendorf eingereicht werden.

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: