Gerade in großen Firmen kommt der Sicherheit eine besondere Bedeutung zu. Eingänge müssen geschützt, Gelände überwacht und Firmeninterna vor unbefugtem Zugriff geschützt werden. Da es oftmals sehr kostenintensiv wäre, alle Sicherheitsaufgaben intern abzubilden, sind viele Unternehmen dazu übergegangen, externe Dienstleister mit dem Objektschutz zu beauftragen. Doch worauf kommt es dabei eigentlich an? Am Beispiel R.A.D. Sicherheit haben wir es uns einmal etwas genauer angesehen.

Das Dienstleistungsspektrum

Viele Sicherheitsfirmen bieten mehrere Leistungen an. Ganz nach Bedarf kann man sich hier zwischen Leistungen wie den folgenden unterscheiden:

 

  • Objektschutz
  • Brandschutz
  • Personenschutz
  • Veranstaltungsservice
  • Konferenzschutz
  • Ladenüberwachung
  • Flughafendienstleistungen

 

Foto:Pixabay

Foto:Pixabay

Besonders bei größeren Unternehmen ist es wichtig, sich für einen Anbieter zu entscheiden, der ein breites Spektrum unterschiedlicher Sicherheitsaufgaben übernimmt. Bei R.A.D. Sicherheit handelt es sich um ein solches Full-Service-Sicherheitsunternehmen. Hier bekommt man alles aus einer Hand. Das Basisangebot des Unternehmens umfasst Objektschutz, Personenschutz, Veranstaltungsschutz und Wachdienst. Darüber hinaus bekommt man hier noch eine Reihe weiterer Serviceleistungen wie eine Event Security, Security im Motorsport und eine Detektei geboten. Damit übersteigt das Angebot von R.A.D. Sicherheit das Dienstleistungsspektrum vergleichbarer Anbieter deutlich.

 

Die Ausbildung des Wachpersonals

Neben dem Leistungsangebot ist die Qualifikation der Mitarbeiter ein weiterer wichtiger Aspekt, der bei der Entscheidung für oder gegen einen Sicherheitsdienstleister eine wichtige Rolle spielt. Im umfassenden Test hat sich deutlich gezeigt, dass R.A.D. Sicherheitsdienst in diesem Bereich allen Anforderungen genügt. Alle Mitarbeiter werden genauestens auf ihr jeweiliges Einsatzgebiet vorbereitet und intensiv geschult. Hierzu arbeitet R.A.D. Sicherheitstechnik eng mit der IHK zusammen. Dadurch ist gewährleistet, dass ausschließlich bestens qualifizierte Fachleute den Wachschutz übernehmen. Um dabei stets auf dem neuesten Stand und mit allen neuen Entwicklungen der Sicherheitstechnik vertraut zu sein, absolvieren sie regelmäßig Lehrgänge und Fortbildungen im In- und Ausland.

Der Altersdurchschnitt der Mitarbeiter von R.A.D. liegt bei 35 Jahren. Dadurch verfügen sie über viel Erfahrung, die sie in jedes neue Projekt einbringen können. Eine Besonderheit von R.A.D. besteht darin, dass das Unternehmen nicht ausschließlich Spezialisten beschäftigt, sondern darüber hinaus einen interdisziplinären Ansatz verfolgt. So sind viele Mitarbeiter in mehreren Fachbereichen ausgebildet. Es gibt Personenschützer, die eine ergänzende Ausbildung zur Rettungskraft absolviert haben. Auch gehören Objektschutzspezialisten mit weiterführenden Qualifikationen im Bereich Brandschutz zur Belegschaft von R.A.D. Für diese Flexibilität und Vielseitigkeit vergeben wir die Bestnote.

Die Referenzen von R.A.D. Sicherheitstechnik

Ein weiterer Beleg für die Qualität eines Sicherheitsdienstleisters ist selbstverständlich die Liste seiner Referenzen. Auch in diesem Bereich weiß R.A.D. Sicherheitstechnik zu überzeugen. Das Unternehmen ist nicht nur in Köln, sondern auch bundesweit und international erfolgreich aktiv.

Die wichtigsten Referenzen in Köln und Umgebung

 

  • seit 1996:   Gesamtsicherungskonzept und Umsetzung für das Sport- und Naherholungsgebiet Fühlinger See
  • seit 2010:   Sicherheitsdienstleister Köln Marathon mit 25.000 Teilnehmern und 300.000 Besuchern
  • seit 2010:   Kaufhausdetektive und Doorman bei Karstadt Köln
  • seit 2012:   Empfangsdienstleister in der Zentrale der Pironet AG

 

 

Die wichtigsten Referenzen bundesweit und international

 

  • 24h-Rennen von Le Mans:       Betreuung von 2.000 VIPs über vier Tage
  • Fußball-EM 2012:           Bewachung der VIP-Bereiche in den Stadien Polen und der Ukraine.
  • Tournee-Betreuung:               PINK, Joc Cocker, Lionel Richie, Sir Elteon John, Peter Gabriel, Paul McCartney

 

Fazit:

Im Test hat sich deutlich gezeigt, dass R.A.D. Sicherheit ein zuverlässiger Experte im Bereich Sicherheitstechnik ist. Hier überzeugen vor allem die sehr gute Qualifikation und Flexibilität der Mitarbeiter, das breite Angebotsspektrum und die über 20-jährige Erfahrung in Sicherheitsdienstleistungen aller Art. Die Redaktion sagt: zuverlässiger & kompetenter Sicherheitsdienst.

Veröffentlicht am: